X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 52
Unterrichtsvorbereitung leicht gemacht
80 Bausteine zur Förderung selbstständigen Lernens
VerfasserIn: Klippert, Heinz
Verfasserangabe: Heinz Klippert
Jahr: 2012
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.T Klip / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.T Klipp / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Krux vieler Lehrer: Gerne würden sie ihren Unterricht anspruchsvoller gestalten, doch ihnen fehlt schlicht die Zeit zur Vorbereitung. Dieses Problem löst der Unterrichtsreformer Heinz Klippert mit seinem neuen Buch. Er zeigt, dass wirksamer Unterricht bestimmten Grundmustern folgt, und dokumentiert 80 Unterrichtsabläufe. Planen Sie Ihren Unterricht mit Klipperts Lernspiralen: Weil wirksamer Unterricht bestimmten Grundmustern folgt, können Sie ausgehend von Ihrer Grundidee den passenden Ablauf nachschlagen. Ganz gleich, ob Sie in Ihrer Stunde einen Sachtext, einen Kurzfilm oder eine Rechercheaufgabe bearbeiten möchten, mit diesen 80 Bausteinen lässt sich ein anspruchsvoller Unterricht schnell und sicher vorbereiten. / AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 9 Einleitung 11 I. Grundlegendes zum Aufgabenfeld Lernplanung 17 1. Was wirksamen Unterricht auszeichnet 18 1.1 Lehren und Lernen im Umbruch 18 1.2 Neue Kompetenzen sind gefragt 21 1.3 Talentförderung als Kernauftrag 25 1.4 Anstöße aus der Lernforschung 29 1.5 Arbeitsunterricht als Perspektive 31 1.6 Auch Methodenlernen ist wichtig 35 1.7 Auf das Miteinander kommt es an 39 2. Problemfeld Unterrichtsvorbereitung 43 2.1 Praxisferne Allgemeindidaktik 43 2.2 Fragwürdiges Unterrichtsskript 46 2.3 Wie soll ein guter Lehrer sein? 49 2.4 Wenn neue Routinen ausbleiben 53 2.5 Türschwellendidaktik - aber wie? 56 2.6 Rationalisierungsschritte tun not! 60 2.7 Checklisten und Planungsraster 62 2.8 Problemfeld Lehrerkooperation 67 2.9 Routinen alleine reichen nicht! 70 3. Mit Lernspiralen zu mehr Zeitökonomie 73 3.1 Die Grundzüge der Lernspirale 73 3.2 Didaktische Begründungsstränge 76 3.3 Auf die "Inputs" kommt es an 80 3.4 Klare Abläufe und Regelwerke 83 3.5 Was die Schüler davon haben 87 3.6 Standardisierung hilft Zeit sparen 90 3.7 Die Bedingungen müssen stimmen 94 3.8 Wenn viele Stunden vorrätig sind 97 II. Konkrete Bausteine zur Unterrichtsvorbereitung 99 1. Lernspiralen zur Mobilisierung von Vorwissen 105 L 1 Assoziationsskizzen sondieren 106 L2 Arbeiten mit einer Bildkartei 108 L3 Ein Schreibgespräch gestalten 110 L 4 Eine Fantasiereise produktiv nutzen 112 L 5 Eine Begriffslandschaft reflektieren 114 L6 Fehler suchen und entdecken 116 L7 Mit Schlüsselfragen arbeiten 118 L8 Einzelne Thesen sondieren 120 L 9 Einen Lerneingangstest bearbeiten 122 2. Lernspiralen zum Arbeiten an und mit Texten 125 L10 Einen Sachtext erarbeiten 126 L 11 Komplementärtexte nutzen 128 L 12 Einen Arbeitsauftrag erschließen 130 L13 Einen Zeitungsartikel erschließen 132 L14 Ein Interview erschließen 134 L15 Eine Kurzgeschichte erarbeiten 136 L 16 Märchen produktiv nutzen 138 L17 Ein Gedicht interpretieren 140 L18 Mit einer Fallstudie arbeiten 142 L 19 Eine Ganzschrift erschließen 144 3. Lernspiralen zum Aufarbeiten von Vorträgen 147 L20 Einen Lehrervortrag erschließen 148 L 21 Eine Lehrererzählung erarbeiten 150 L 22 Eine Schülerpräsentation erschließen 152 L23 Ein Tafelbild des Lehrers erschließen 154 L 24 Einen PowerPoint-Vortrag erschließen 156 L 25 Eine literarische Lesung erschließen 158 L 26 Ein Experiment des Lehrers erarbeiten 160 L 27 Eine szenische Darstellung erschließen 162 L 28 Eine Expertendebatte auswerten 164 4. Lernspiralen zum Erschließen von AV-Medien 167 L 29 Eine Hörspiel-CD erarbeiten 168 L30 Einen Kurzfilm erschließen 170 L 31 Einen Spielfilm erschließen 172 L 32 Bildergeschichte erarbeiten 174 L 33 Karikaturen-Set erarbeiten 176 L 34 Spezielle Fotos erschließen 178 L 35 Mit einem Schaubild arbeiten 180 L 36 Mehrere Schaubilder klären 182 5. Lernspiralen zum Arbeiten mit Arbeitsblättern 185 L 37 Rechenaufgaben bearbeiten 186 L 38 Eine Konstruktionsaufgabe lösen 188 L 39 Ein Strukturmuster komplettieren 190 L40 Mit einem Thesenkatalog arbeiten 192 L 41 Einen Lückentext vervollständigen 194 L 42 Entscheidungsfragen klären 196 L 43 Fehler suchen und korrigieren 198 L 44 Ein "Kreuzworträtsel" erarbeiten 200 L 45 Eine Geschichte weiterschreiben 202 L46 Hausaufgaben nacharbeiten 204 L 47 Arbeitsblätter selbst erstellen 206 6. Lernspiralen zur Arbeit mit Nachschlagewerken 209 L48 Im Schulbuch recherchieren 210 L49 Im Wörterbuch nachschlagen 212 L 50 Im Fachlexikon recherchieren 214 L 51 In einer Broschüre recherchieren 216 L 52 In der Bibliothek recherchieren 218 L 53 In einer PC-Datei recherchieren 220 L54 Im Internet recherchieren 222 7. Lernspiralen zum Bearbeiten von Wahlaufgaben 225 L 55 Arbeiten mit der Lerntheke 226 L56 Arbeiten nach Wochenplan 228 L 57 Arbeiten an Lernstationen 230 L 58 Wahlweises Üben im Fach 232 L 59 Arbeiten mit der Lernkartei 234 L 60 Lernarbeit im Lernbüro 236 L 61 Arbeiten mit Lernsoftware 238 L 62 Erstellen eines Portfolios 240 8. Lemspiralen mit Schwerpunkt Interaktionslernen 243 L 63 Ein Rollenspiel ausfüllen 244 L 64 Ein Hearing ausgestalten 246 L65 Vor Gericht verhandeln 248 L 66 Ein Planspiel ausgestalten 250 L67 Eine Talkshow simulieren 252 L 68 Pro und Kontra debattieren 254 L 69 Ein Interview ausgestalten 256 L 70 Ein Gruppenpuzzle durchführen 258 L 71 Eine Gruppenrallye durchführen 260 L 72 Interaktives Brainstorming 262 9. Lernspiralen zur Lösung komplexer Werkaufgaben 265 L 73 Eine Projektarbeit erledigen 266 L74 Eine Wandzeitung gestalten 268 L 75 Eine Reportage erarbeiten 270 L 76 Ein Kurzreferat erarbeiten 272 L 77 Einen PowerPoint-Vortrag produzieren 274 L 78 Eine Erkundung realisieren 276 L79 Kunstwerke produzieren 278 L80 Ein Theaterstück entwickeln 280 III. Abschließende Tipps zur schulischen Umsetzung 283 1. Die Lernspiralen als Ideenspeicher 284 2. Lehrerkooperation als Königsweg 286 3. Die Schulleitung muss mitspielen 289 4. Professionelle Materialarchivierung 292 5. Neue Formen der Leistungsmessung 295 6. Konsequenzen für die Lehrerbildung 298 7. Fazit: Lehrerentlastung ist möglich! 300 Glossar 303 Literaturverzeichnis 316
Details
VerfasserIn: Klippert, Heinz
VerfasserInnenangabe: Heinz Klippert
Jahr: 2012
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz
Systematik: PN.T
ISBN: 978-3-407-62798-8
2. ISBN: 3-407-62798-X
Beschreibung: 317 S. : Ill.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 315 - [316]
Mediengruppe: Buch