X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 15
Kinder der Shoah
die transgenerationelle Weitergabe seelischer Zerstörung
VerfasserIn: Gampel, Yolanda
Verfasserangabe: Yolanda Gampel. Aus dem Franz. von Klaus-Konrad Knopp
Jahr: 2009
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Gamp / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Für viele ist die Katastrophe der Shoah eine Vergangenheit, die endgültig Geschichte geworden ist. Da scheinbar nichts mehr auf das Geschehen hinweist, will man endlich einen Schlussstrich ziehen und zur Tagesordnung übergehen. Dabei prägt die Extremform gesellschaftlicher Gewalt, der Krieg, weiterhin das Leben. Gerade die Shoah, deren Auswirkungen virulent bleiben, hat das Verständnis von Geschichte ausgehebelt. »Radioaktiven Rückständen« gleich verbreitet sich ihre diffuse Schadwirkung über Zeit und Raum, in Gegenwart und Vergangenheit. Durch die Shoah ausgelöste Traumata bleiben nicht nur in Psyche und Körper der Überlebenden präsent, sie können auch an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden.Die Autorin berichtet von höchst erstaunlichen Fällen, in denen Kinder und Enkel Symptome wie Absencen, Schlaflosigkeit, Atembeschwerden, Phobien, Depressionen und Zwangsneurosen entwickeln, um den Eltern und Großeltern die Notwendigkeit zu signalisieren, sich mit ihrer verdrängten Geschichte auseinanderzusetzen. Yolanda Gampel wurde in Buenos Aires geboren. Seit Ausbruch der ersten Intifada arbeitet sie in einer israelisch-palästinensischen Initiative für geistige Gesundheit, durch die Angehörige von Psychoberufen beider Seiten im Wege der professionellen Kooperation mehr Verständnis füreinander entwickeln konnten.
Details
VerfasserIn: Gampel, Yolanda
VerfasserInnenangabe: Yolanda Gampel. Aus dem Franz. von Klaus-Konrad Knopp
Jahr: 2009
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Systematik: PI.HKA
ISBN: 978-3-89806-763-8
Beschreibung: Dt. Erstveröffentlichung, 159 S. : Ill.
Originaltitel: Ces parents qui vivent à travers moi <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 153 - 155
Mediengruppe: Buch