X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 54
2011.; Hunger im Überfluss
neue Strategien gegen Unterernährung und Armut
Verfasserangabe: Worldwatch Institute (Hrsg.) in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und Germanwatch. Mit Vorw. von Olivier de Schutter ... sowie einem Sonderbeitr. von Christine Chemnitz ...
Jahr: 2011
Bandangabe: 2011.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Zur / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Zur / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die landwirtschaftliche Entwicklung steht am Scheideweg: Beinahe ein halbes Jahrhundert nach der Grünen Revolution leidet ein großer Teil der menschlichen Weltfamilie immer noch chronisch Hunger. Gleichzeitig befinden sich Investitionen in die landwirtschaftliche Entwicklung auf einem historischen Tiefstand. Im Juli 2009 erhielt das Worldwatch Institute (WWI) einen Zuschuss der Bill und Melinda Gates Stiftung zur Förderung eines zweijährigen Projektes: Es sollte agrarwissenschaftliche Innovationen zur Ernährung der Menschen und des Planeten Erde erfassen und bewerten. Das Projekt gipfelt in dem mittlerweile 27sten Band der renommierten Serie »State of the World«. Das Buch stellt praktische und nachhaltige Lösungen vor, um Hunger und Armut auf der Welt zu verringern – Von Biolandbau bis Urban Gardening, von Agroforst bis zu einer »Roadmap« für Politik und Wirtschaft. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Worldwatch Institute (Hrsg.) in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und Germanwatch. Mit Vorw. von Olivier de Schutter ... sowie einem Sonderbeitr. von Christine Chemnitz ...
Jahr: 2011
Bandangabe: 2011.
Systematik: GS.BP, GW.S
ISBN: 978-3-86581-241-4
2. ISBN: 3-86581-241-4
Beschreibung: Dt. Erstausg., 1. Aufl., 286 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Futurologie, Entwicklung, Weltwirtschaft, Zeitschrift, Bevölkerungsentwicklung, Umweltkrise, Aufsatzsammlung, Globalisierung, Klimaänderung, Umweltschaden, Umweltplanung, Literaturbericht, Ökologie, Umweltschutz, Entstehung, Evolution, Umweltkatastrophe, Internationalisierung, Landschaftsschaden, Umweltbelastung, Umweltverschmutzung, Bibliographie, Ökologe, Naturschutz, Umweltethik, Umweltschützer, Zukunftsforschung, Entwicklungsstadium, Periodikum, Ursprung <Entwicklung>, Zeitschriften, Bevölkerung / Entwicklung, Bevölkerungsbewegung, Demografische Bewegung, Demografische Entwicklung, Demografischer Wandel, Demographische Bewegung, Demographische Entwicklung, Demographischer Wandel, Ökologische Krise, Beiträge, Globalisation, Globalization, Klima / Veränderung, Klimaveränderung, Klimawandel, Klimawechsel, Sammelwerk, Umweltzerstörung, Weltgesellschaft / Internationalisierung, Weltwirtschaft / Internationalisierung, Zivilisationsschaden <Umweltschaden>, Ökologischer Schaden, Ecology, Umweltbiologie, Umweltvorsorge, Ökologie <Umweltschutz>, Fortlaufendes Sammelwerk, Fortschritt, Leistungsentwicklung, Modezeitschrift, Presse, Bevölkerungswachstum, Demographie, Krise, Anthropogene Klimaänderung, Klima, Lichtverschmutzung, Transnationalisierung, Autökologie, Bauökologie, Biologie, Bodenökologie, Demökologie, Geoökologie, Humanökologie, Landschaftsökologie, Pflanzenökologie, Sportökologie, Synökologie, Tierökologie, Verbreitungsökologie, Gewässerschutz, Umwelttechnik
Originaltitel: Innovations that nourish the planet <dt.>
Fußnote: Gegenüber der amerikan. Orig.-Ausg. um ein Kapitel und einige kurze Beiträge gekürzt sowie um das Vorw. der dt. Hrsg.-Organisationen ... erw.
Mediengruppe: Buch