Cover von Die Salafisten wird in neuem Tab geöffnet

Die Salafisten

der Aufstand der Frommen, Saudi-Arabien und der Islam
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Lohlker, Rüdiger; Verlag C. H. Beck
Verfasser*innenangabe: Rüdiger Lohlker
Jahr: 2017
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PF Lohl / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PF Lohl / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-4 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: GP.PF Lohl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: GP.PF Lohl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GP.PF Lohl / Politik, Medien, Recht Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GP.PF Lohl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

(I-17/04-C3) (G ZWs / PL)
VERLAGSTEXT: / / Die Salafisten predigen mit langen Bärten und Gewändern einen Islam der "Altvorderen" (salaf) und missionieren zugleich im Internet in jugendlicher Sprache. Rüdiger Lohlker erklärt, wo die Ursprünge dieser irritierenden Protestkultur liegen, welche unterschiedlichen Strömungen es gibt und wie mit saudischer Hilfe der Salafismus weltweit verbreitet wird. Sein wichtiges Buch öffnet die Augen für eine unterschätzte Gefahr. / Der Salafismus gilt als Inbegriff eines gewaltbereiten politischen Islam. Die Vordenker des "Islamischen Staats" sind ebenso Salafisten wie die Kämpfer von al-Qaida oder die Wahhabiten in Saudi Arabien. Doch es wäre ein Fehler, den Salafismus nur unter "politische Ideologie" und "Terror" zu verbuchen. Rüdiger Lohlker zeigt, dass die Ursprünge der sunnitischen Frömmigkeitsbewegung in einem Islam liegen, der sich - ähnlich wie Luther und die Reformatoren - auf die Quellen des Glaubens besinnt. Er beschreibt, wie sich hiervon eine militante Strömung abgezweigt hat, die den gewaltsamen Dschihad predigt, weltweit aggressiv missioniert, andere islamische Traditionen bekämpft und ein islamisches Gemeinwesen wie in den Zeiten der ersten Kalifen schaffen will - dies alles mit tatkräftiger und finanzieller Unterstützung aus Saudi-Arabien.
 
AUS DEM INHALT: / / / Begriffe, Irritationen, Ordnungsversuche 7 / / 1. Ursprung und Geschichte des Salafismus / Reformbewegungen gegen den Mainstream-Islam 16 I Ibn / Taimlya und Ibn Qayyim al-Dschauzlya 19 I Der salafistische Modernismus im 19. und 20. Jahrhundert 25 / / 2. Salafismus, Wahhabismus und Saudi-Arabien / «Leute des Islam» 33 I Der Urvater Muhammad ibn Abd- / alwahhäb 3 6 I Elemente des Wahhabitentums 39 I Westafrikanische und südasiatische Einflüsse 42 I Das dritte saudische Königreich 44 I Institutionen und Fatwas 45 I Kritik / am Wahhabismus 48 I Islamisches Erwachen 49 I Wahhabiten und Salafisten 52 / / 3. Bewegungen und Netzwerke in der islamischen Welt / Parteien und Fernsehprediger in Ägypten 55 I Aktionismus / und Dschihadismus in Jordanien 58 I Transnationale Netz­ / werke im Sudan 60 I Mauretanien: Prediger im Internet / 62 I Salafisten im politischen System Kuwaits 63 I Kampf / gegen den falschen Islam in der Türkei 6 5 I Salafistische / Imam-Ausbildung im Senegal 66 I Salafistische Stiftungen in / Kambodscha 68 I Die Konkurrenz salafistischer Organisationen in Indonesien 70 I Drei salafistische Gelehrte 72 / / 4. Salafismus in Europa / Im Innern des Feindes 75 I Auswanderung: Die salafistische / hidschra 77 I Großbritannien: Enge Verbindungen nach Medina 79 I Frankreich: Ausgehandelte Identitäten 80 I Nor­ / wegen: Aktionistisch-politische Orientierung 83 / / / 5. Salafismus in Deutschland / Entwicklungsphasen 85 I Propaganda 86 I Salafistische / Lektüren 90 I Schlüsselfiguren 92 I Ausreisende 92 / / 6. Die salafistische Internationale / Fernsehen, Videos, Internet 94 I Einkommensquellen und Finanzen 101 I Salafistische Schulen 104 I Die Islamische Weltliga 106 I Saudische Botschaften weltweit 108 I Wohltätige / Stiftungen 110 I Durchlauferhitzer: Die Islamische Universität / von Medina i n / / 7. Theologie des Salafismus / Die Methode 113 I Neuerungen 115 I Einheit 116 I Assoziation und Dissoziation 118 I Glaube und Unglaube 125 I / Fremde 126 I Hölle 127 / / 8. Abgrenzungen / Gegen die spekulative Theologie 129 I Gegen die Schiiten / 131 I Gegen Zauberei 133 I Gegen den Sufismus 133 I Gegen den Westen 13 5 I Salafistische Marker 135 / / 9. Vom Wahhabismus zum Dschihadismus / Schlüsselereignis: Mekka 1979 138 I Azzäm, al-MaqdisI und / bin Ladin 143 I Saudi-Arabien und der IS 146 I Kampfgruppen, einsame Wölfe und Auswege 148 / / 10. Perspektiven des Salafismus / Wandlungen und neue Wege 154 I Islamische Gegenstimmen / 157 / / Wege durch das Labyrinth 161 / / Anmerkungen 163 / Quellen und Literatur 185 / Glossar 199 / Personenregister 203

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Lohlker, Rüdiger; Verlag C. H. Beck
Verfasser*innenangabe: Rüdiger Lohlker
Jahr: 2017
Verlag: München, Beck
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GP.PF, I-17/04
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-406-70609-7
2. ISBN: 3-406-70609-6
Beschreibung: Originalausgabe, 205 Seiten
Schlagwörter: Salafija, Salafijja-Bewegung, Salafismus, Salafiya, Salafiyya, Salafiyya-Bewegung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Quellen und Literatur: Seite [185]-198
Mediengruppe: Buch