Cover von "Denk nicht, wir bleiben hier!" wird in neuem Tab geöffnet

"Denk nicht, wir bleiben hier!"

die Lebensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Tuckermann, Anja
Verfasser*innenangabe: Anja Tuckermann
Jahr: 2018
Verlag: München, dtv
Reihe: Reihe Hanser
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: JG.NZ Tuck / College 4e - Sachbuch Status: Entliehen Frist: 07.02.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

1943 wird der 9-jährige Hugo mit seinen Eltern, Großeltern und Geschwistern deportiert. Über zwei Jahre verbringt er in Konzentrationslagern. Dr. Mengele quält ihn und einen seiner Brüder mit brutalen medizinischen Experimenten. Im April 1945 wird Hugo befreit. Von all dem vermag er erst als über 60-jähriger zu sprechen. In langen Gesprächen mit der Autorin kamen Stück für Stück die lang verschütteten Erinnerungen zurück. Hugo Höllenreiner wollte junge Menschen aufklären, indem er berichtete, wie es wirklich gewesen ist. Er starb 2015 in Ingolstadt. (Verlagstext)

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Tuckermann, Anja
Verfasser*innenangabe: Anja Tuckermann
Jahr: 2018
Verlag: München, dtv
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JG.NZ
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-423-62682-8
2. ISBN: 3-423-62682-8
Beschreibung: 304 Seiten : Illustrationen
Reihe: Reihe Hanser
Schlagwörter: Konzentrationslager, Sinti, Concentration Camp (eng), Internierungslager <Konzentrationslager>, KZ
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch