Cover von "Denk nicht, wir bleiben hier!" wird in neuem Tab geöffnet

"Denk nicht, wir bleiben hier!"

die Lebensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Tuckermann, Anja; Höllenreiner, Hugo
Verfasser*innenangabe: Anja Tuckermann ; Hugo Höllenreiner
Jahr: 2005
Verlag: München ; Wien, Hanser
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: JB + Tuck Höll / College 4e - Sachbuch Status: Entliehen Frist: 26.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Hugo Höllenreiner ist das Oberhaupt einer großen bayrischen Sintifamilie. 1943 wurde er als Neunjähriger nach Auschwitz deportiert, wo Dr. Mengele ihn und seinen Bruder mit brutalen medizinischen Experimenten quälte. Über Ravensbrück und Mauthausen kam Hugo nach Bergen-Belsen. Wie durch ein Wunder überlebte er mit seinen Eltern und Geschwistern, doch viele nahe Verwandte wurden ermordet. In langen Gesprächen mit der Autorin kamen Stück für Stück verdrängte Erinnerungen zurück, von denen erst der über Sechzigjährige zu sprechen vermag. Ein erschütterndes Dokument deutscher Geschichte.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Tuckermann, Anja; Höllenreiner, Hugo
Verfasser*innenangabe: Anja Tuckermann ; Hugo Höllenreiner
Jahr: 2005
Verlag: München ; Wien, Hanser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JE.GZZ, JB
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Ab 13 Jahren, Antolin Klasse 9, Antolin Klasse ab 9
ISBN: 3-446-20648-5
Beschreibung: 301 S. : Ill.
Schlagwörter: Deportation, Erlebnisbericht, Geschichte 1943-1945, Konzentrationslager, München, Sinti, Concentration Camp (eng), Internierungslager <Konzentrationslager>, KZ, Monachium, Monachum, Munich, Munichen
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch