X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 8
Stille Nacht - 200 Jahre Weltfriedenslied
Aufnahme aus 15 Stille-Nacht-Orten
Verfasserangabe: Franz Xaver Gruber
Jahr: 2018
Verlag: Mozartiana Classics
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.05 Still / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es ist eines der berühmtesten Lieder der Welt. Es wird als »Weltfriedenslied« bezeichnet. »Stille Nacht! Heilige Nacht! « ist jedoch kein Volkslied, sondern ein solches geworden. Der im Salzburger Land als Lehrer und Musiker wirkende Oberösterreicher Franz Xaver Gruber, (*25. 11. 1787 - 7. 6. 1863), hat den innigen Text des Salzburger Priesters Joseph Mohr (*11. 12. 1792 Salzburg - 4. 12. 1848 Wagrain) in Töne gesetzt.
Das Lied erklang am Heiligen Abend des Jahres 1818 in Oberndorf an der Salzach zum ersten Mal und ist zur Legende geworden. Zillertaler Volkssänger (Rainer - Sänger, Geschwister Strasser) machten das Lied weltberühmt. Es ist ein Lied des Friedens, voll klingender Spiritualität, die Grenzen überwindet. Und es ist zeitlos. Es gehört all jenen in der Welt, die guten Willens sind. Zum Jub iläumsjahr 2018 erscheint nun diese CD, auf der die Geschichte und das Umfeld des vielleicht schönsten, auf jeden Fall erfolgreichsten Weihnachtsliedes auf besondere Weise zum Klingen gebracht werden.
Die Aufnahmen entstanden an den Orten, an denen das Lied entstanden ist, wo Gruber und Mohr gewirkt haben und von denen aus das Lied den Weg in die Welt nahm. Die CD enthält nicht nur die Originalfassungen des Liedes, sondern auch weitere weihnachtlic he Stücke Grubers, zum Anlass passende Texte von Joseph Mohr sowie geistliche Lieder und Kantaten von Wolfgang Amadé Mozart und Johann Michael Haydn.
Details
VerfasserInnenangabe: Franz Xaver Gruber
Jahr: 2018
Verlag: Mozartiana Classics
Systematik: CD.05
Beschreibung: 1 CD
Fußnote: Gruber: Stille Nacht, heilige Nacht (Zillertaler Fassung 1819; Urfassung 1818; 2 Instrumentalfassungen; Halleiner Hornfassung; Originaltext 6 Strophen); Welch ein Jubelton; Stern, auf diesem Lebensmeere; Zur Mutter Gottes; Heiligste Nacht; Zum Heiligen Segen M. Haydn: Heiligste Nacht (gesungene & instrumentale Fassung). Stern auf diesem Lebensmeere. Wie trostreich ist uns Adamskindern Mozart: Motette KV 165 "Exsultate, jubilate" Texte: Weltenfrieden (Peter Daniell Porsche). Gebet (Joseph Mohr) Glockengeläut des Salzburger Doms & der Laimach-Zillertal Kapelle
Mediengruppe: Compact Disc