X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


40 von 70
Psychische Gesundheit bei intellektueller Entwicklungsstörung
ein Lehrbuch für die Praxis
Verfasserangabe: Tanja Sappok (Hrsg.)
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LG Psych / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Das zentrale Anliegen des Lehrbuchs ist die Verbesserung der medizinischen und pädagogischen Behandlung und Begleitung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Im Zentrum des ersten Teils stehen Gespräche mit den beteiligten Familien, die Fragen zu psychischer Gesundheit, Lebensqualität und Möglichkeiten für ein gutes Leben unter den gegebenen Rahmenbedingungen thematisieren. Ausgehend von diesem Kontext werden im zweiten Teil systematisch psychische und häufige körperliche Krankheitsbilder vorgestellt, wobei die evidenzbasierte, fachliche Darstellung jeweils durch eine subjektive Perspektive des betroffenen Personenkreises ergänzt wird. Der Fachteil fokussiert auf die spezifischen Charakteristika in der Symptomatik, Diagnostik und Behandlung von Menschen mit Entwicklungsstörungen. Der gesellschaftliche Kontext mit einer Darstellung der gesundheitlichen Versorgungsstrukturen in deutschsprachigen Ländern inkl. Angeboten von Selbsthilfe- und Angehörigenverbänden rundet das Gesamtwerk ab.
 
AUS DEM INHALT: / / / / Vorwort 11 / / I. Einführung / / 1 Intellektuelle Entwicklungsstörung - Überlegungen zur Begrifflichkeit 15 / Tanja Sappok, Dan Georgescu und Germain Weber / / 2 Psychische Gesundheit und intellektuelle Entwicklung . 22 / Tanja Sappok / / II. Der Mensch liefert den Kontext: Gespräche über das Leben und Behinderung / / 3 Behinderung als »Andersartigkeit eines Menschen« . 31 / Tanja Sappok im Gespräch mit Bärbel Gehrlein und Klaus / Bürkmann-Gehrlein / / 4 »Der Umstand, dass jemand dasselbe anders sieht, ist ungeheuer kostbar« . 36 / Tanja Sappok im Gespräch mit Andrea und Tobias Wellemeyer / / 5 »Ich habe an Empathie dazugewonnen« 41 / Tanja Sappok im Gespräch mit Rosita und Franz Mewis / / 6 Die eigenen Bedürfnisse nicht aufgeben . 46 / Tanja Sappok im schriftlichen Dialog mit Ines und Lars Niemann / / 7 »Alle Menschen brauchen einen Sicherheitsraum« 55 / Tanja Sappok im Gespräch mit Anette Gutsche-Lindner / / 8 Nicht missen und nicht eintauschen wollen . 61 / Tanja Sappok im Gespräch mit Renate und Horst Hildebrandt / / 9 »Den anderen so nehmen, wie er ist!« 65 / Tanja Sappok im Gespräch mit Familie Stellmacher / / 10 »Eltern als Experten für das Kind ernst nehmen« 68 / Tanja Sappok im Gespräch mit Rosemarie und Wolf-Rüdiger Neitzel / / 11 »Ich bin zufrieden, meist glücklich.« 72 / Tanja Sappok im Gespräch mit Fabian Neitzel / / 12 Der Mensch als Kontext: Zusammenfassende Gedanken 74 / Tanja Sappok / / III. Fachteil: Psychiatrische und relevante körperliche Störungen / / 13 Genetische Störungen 81 / Christiane Zweier / / 14 Demenz . 88 / Sandra Verena Müller und Bettina Kuske / / 15 Abhängigkeitserkrankungen . 95 / Theo Klauß / / 16 Schizophrene Störungen . 101 / Knut Hoffmann / / 17 Affektive Störungen . 113 / Bernd Schmidt / / 18 Zwänge und Zwangsstörungen 139 / Michael Seidel / / 19 Angst und Angststörungen 146 / Samuel Elstner / / 20 Dissoziative Anfälle . 153 / Anja Grimmer / / 21 Persönlichkeitsstörungen . 161 / Samuel Elstner / / 22 Traumafolgestörungen . 169 / Doris Rittmannsberger, Brigitte Lueger-Schuster und Germain Weber / / 23 Autismus-Spektrum-Störungen . 178 / Tanja Sappok / / 24 Die Aufmerksamkeits-De¿zit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) 194 / Tanja Sappok / / 25 Emotionale Entwicklungsstörungen 205 / Tanja Sappok / / 26 Fetale Alkohol-Spektrum-Störungen (FASD) . 215 / Jessica Wagner / / 27 Entwicklungstraumatisierung 223 / Jörg Liesegang / / 28 Epilepsie . 229 / Peter Martin / / 29 Bewegungsstörungen 240 / Peter Martin / / 30 Adipositas . 252 / Miriam Leona Franke / / 31 Körperliche Diagnostik 259 / Jörg Stockmann / / 32 Schmerzdiagnostik . 265 / Sabine Walter-Fränkel / / 33 Genetische Diagnostik . 275 / Christiane Zweier / / 34 Die Erhebung des psychopathologischen Befundes 281 / Marcus Vogel und Christian Feuerherd / / 35 Verhaltensanalyse 290 / Pia Bienstein und Natalie Werner / / 36 Psychodiagnostik 297 / Stefan Meir / / 37 Kognitive Leistungsdiagnostik . 303 / Tanja Sappok / / 38 Emotionale Entwicklungsdiagnostik . 308 / Tanja Sappok / / 39 Autismusdiagnostik 314 / Thomas Bergmann und Tanja Sappok / / 40 Demenzdiagnostik . 324 / Bettina Kuske und Sandra Verena Müller / / 41 Traumadiagnostik . 331 / Doris Rittmannsberger, Brigitte Lueger-Schuster und Germain Weber / / 42 Diagnostik fetaler Alkohol-Spektrum-Störungen (FASD) . 338 / Jessica Wagner / / 43 Psychopharmakotherapie 343 / Christian Schanze / / 44 Therapie von Demenzen 355 / Björn Kruse und Tanja Sappok / / 45 Psychotherapie 362 / Jan Glasenapp / / 46 Dialektisch-behaviorale Therapie ¿ DBT 370 / Brian Fergus Barrett / / 47 Positive Verhaltensunterstützung . 379 / Georg Theunissen / / 48 Systemische Therapie 387 / Franziska Gaese und Meike Wehmeyer / / 49 Tokenkonzepte zur Verhaltensmodi¿kation . 392 / Christian Feuerherd / / 50 Der TEACCH-Ansatz: autismusfreundlich Begleiten . 400 / Marieke Conty / / 51 Musiktherapie . 406 / Thomas Bergmann / / 52 Kunsttherapie bei Autismus . 413 / Rosemarie Camatta / / 53 Entwicklungsbasiertes Arbeiten 419 / Sabine Zepperitz / / 54 Autonomieentwicklung und Bindung 425 / Frauke Reiprich / / 55 Bindungsbasierte Therapie 431 / Paula Sophia Sterkenburg, Übersetzung von Tanja Sappok / / 56 Mentalisieren ist erlernbar: Einführung in die mentalisierungsbasierte / Förderung . 440 / Francien Dekker-van der Sande und Paula Sophia Sterkenburg, / Übersetzung von Tanja Sappok / / 57 Der Low Arousal-Ansatz: Grundhaltung in der Begleitung von Menschen, / die sich herausfordernd verhalten . 449 / Marieke Conty / / 58 Umgang in Krisensituationen ¿ Krisenmanagement und -auswertung . 456 / Christian Feuerherd / / 59 Ernährungsberatung . 464 / Melanie Adam / / IV. Die Gesellschaft als Kontext / / 60 »Behinderung« und ihre Feststellung ¿ neue Anforderungen des / Bundesteilhabegesetzes (BTHG) . 473 / Michael Conty und Silvia Pöld-Krämer / / 61 Zugang zum Gesundheitswesen für Menschen mit Autismus 490 / Christine Preißmann / / 62 Aufbau eines Zentrums für Menschen mit intellektueller / Entwicklungsstörung und psychischer Erkrankung in Berlin 495 / Albert Diefenbacher / / 63 P¿egerische Koordinationsstelle zur Behandlung von Menschen mit / intellektueller Entwicklungsstörung in einem Allgemeinkrankenhaus 502 / Monika Steffen / / 64 Aufbau eines neuropsychiatrischen Zentrums für Menschen mit / intellektueller Entwicklungsstörung und psychischer Erkrankung in der / Schweiz 507 / Dan Georgescu und Anne Styp von Rekowski / / 65 Die psychosoziale und psychiatrische Versorgung in Österreich . 512 / Katharina Schossleitner, Ernst Berger, Anton Schmalhofer und / Germain Weber / / 66 Entwicklung und Aufgaben von Medizinischen Zentren für erwachsene / Menschen mit Behinderung/MZEB . 517 / Georg Poppele und Birgit Pohler / / 67 Aufbau eines ¿ächendeckenden Netzwerks für Angehörige am Beispiel von / Autismus Deutschland e. V 523 / Maria Kaminski / / 68 Selbsthilfeverbände für Menschen im Autismusspektrum 527 / Rainer Döhle / / 69 Glück und Lebenszufriedenheit für Menschen mit Autismus 532 / Christine Preißmann / / Autorinnen und Autoren . 536
Details
VerfasserInnenangabe: Tanja Sappok (Hrsg.)
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Links: Rezension
Systematik: PN.LG
ISBN: 978-3-17-033431-1
2. ISBN: 3-17-033431-X
Beschreibung: 1. Auflage, 540 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Beteiligte Personen: Sappok, Tanja
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch