X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 13
Don Quijotes Erben
die Kunst des europäischen Romans
VerfasserIn: Wertheimer, Jürgen
Verfasserangabe: Jürgen Wertheimer
Jahr: 2013
Verlag: Tübingen, Konkursbuch-Verl. Gehrke
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.G Wert / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Tausend Seiten Ausnahmezustand. Tausend Seiten Abenteuer - das ist der Stoff, aus dem die frühen Romane sind. Auch in späteren Jahrhunderten zeigt sich der subversive Grund aller Romane: Die Helden reiten oder stolpern von Beginn an ins Abseits. Jürgen Wertheimer zeigt anschaulich, wie wichtig das Genre des Romans heute ist.
 
Der opulente Band lädt in diese abenteuerliche Welt ein und wird selbst zu einem Roman über Romane. Mit einer großen Auswahl an schönen Zitaten und nachvollziehbaren gut lesbaren Interpretationen bringt Wertheimer seinen Lesern bekannte Romane nahe. Illustriert ist der Band mit Manuskriptseiten, Handschriften und Illustrationen aus Originalausgaben. Sicher haben Sie irgendwann schon einmal einen der vorgestellten Romane gelesen - oder sich in der Schule damit "gequält". Nach der Lektüre dieses Buchs eröffnet sich ein neuer Zugang - es ist fast so, als hätte man die Romane neu oder erstmals gelesen. (Verlagstext)
 
 
AUS DEM INHALT:
 
Inhaltsverzeichnis
 
Die Erfindung des Romans
 
Cervantes' Don Quijote. Eine Figur auf Kollisionskurs gegen den Rest der Welt.
 
Hat wohl jemals seit der Erschaffung der Welt eine Frau einen Mann mit einer so dummen Frage unterbrochen? Sternes Tristram Shandy
 
Voltaire oder der Optimismus oder auch: "Was immer ist, ist gut!"
 
Goethes Werther oder Butterbrot & Klopstock
 
"Mir fehlt nichts" - die Welt von Jane Austens EMMA
 
Wiedergefundene Illusionen. Manzonis "I Promessi Sposi"
 
Balzac verlorene Illusionen oder: Eine Abrechnung auf Francs und Sous
 
Gottfried Kellers Grüner Heinrich. Der Bildungsroman wird zu Grabe getragen
 
The mystery of Charles Dickens
 
Im Windschatten Dantes: Gogols Seelen(ver)käufer
 
Effi, Emma, Anna & Co
 
Zola: Die Chemie der Gefühle
 
Dostojevskis "Verbrechen und Strafe" - das Verhör als Existenz
 
Im Archiv der Albträume: Raabes "Die Akten des Vogelsangs"
 
Hermann Broch - Die Schlafwandler. Epochenumbruch im Zeitraffer
 
Marcel Proust. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
 
James Joyce. Ulysses. Ein "Welt-Alltag" im Leben des Leopold Bloom
 
Franz Kafka. Der Prozess. Das Leben als Strafverfahren
 
Thomas Mann. Der Zauberberg. Im Museum des abendländischen Kultur
 
Günter Grass. Die Blechtrommel. Der magische Blick des Außenseiters
 
Gabriel Garcia Marquez oder der Geruch der Guayave
 
Italo Calvino. Wenn ein Reisender in einer Winternacht. Vom Erzählen des Erzählens des Erzählens
 
Ingeborg Bachmann. Der Fall Franza. Auf der Suche nach dem verlorenen Ich
 
 
Details
VerfasserIn: Wertheimer, Jürgen
VerfasserInnenangabe: Jürgen Wertheimer
Jahr: 2013
Verlag: Tübingen, Konkursbuch-Verl. Gehrke
Systematik: PL.G
ISBN: 978-3-88769-357-2
2. ISBN: 3-88769-357-4
Beschreibung: 519 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch