X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 79
Die unverwechselbare Stimme
ihre Praxis, Psychosomatik und Philosophie
VerfasserIn: Lange, Anette
Verfasserangabe: Anette Lange
Jahr: 2007
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MH3 Lang / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sind wir frisch verliebt, werden wir spielend zu Opern- und Pop-Stars. Müssen wir ein heikles Gespräch führen, ob mit einem Vorgesetzten oder der besten Freundin, sprechen wir pötzlich wie Stimmzwerge. Die Stimme schlägt über, klingt kratzig, gepresst, angestrengt, piepsig. Eine Erfahrung, die wir alle kennen. Nur im Unterricht zur Stimmbildung wurde das bisher zu wenig beachtet, sei es gesangspädagogisch, medizinisch- psychosomatisch, ästhetisch, theoretisch. Die Stimmpädagogin Anette Lange macht verständlich, warum wir so unmittelbar auf Situationen reagieren. Denn das »Timbre« - die hörbare Unverwechselbarkeit jeder Stimme - enthält unsere Lebensgeschichte. Die »singende Philosophin« schärft Fachleuten, beruflich Engagierten, privat Interessierten und Begeisterten die Sinne: Wie sprechen und singen wir, was empfinden und denken wir, wie »funktioniert«, wie »arbeitet« eine authentische Stimme?Da Anette Lange diese vernachlässigte Tiefendimension ganz anders ernst nimmt, entstehen ein neuer künstlerisch-wissenschaftlicher Umgang und eine andere Praxis, bildet sich eine Philosophie der Stimme aus. Ein Buch für Sänger, Sprecher, Schauspieler, Logopäden, Atem- und Körpertherapeuten, Psychologen, Coaches.[Klappentext]
Details
VerfasserIn: Lange, Anette
VerfasserInnenangabe: Anette Lange
Jahr: 2007
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: KM.MH3
ISBN: 978-3-608-94450-1
2. ISBN: 3-608-94450-8
Beschreibung: 224 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch