X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 8
Platonismus im Christentum
VerfasserIn: Beierwaltes, Werner
Verfasserangabe: Werner Beierwaltes
Jahr: 1998
Verlag: Frankfurt am Main, Klostermann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.GT Bei / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Christliche Theologie ist seit ihrer Entstehung und in ihrer weiteren Entwicklung nicht ohne Philosophie denkbar. So ist für die Ausformung von Theologie als "Wissenschaft" seit den Anfängen die griechische Metaphysik - besonders in der Gestalt des Platonismus und des Aristotelismus - in je verschiedener Intensität maßgebend geworden. Dieses Buch folgt den Fragen: In welchem Maße bleibt Philosophie im neuen Kontext in ihrer ursprünglichen Intention wirksam? Wird die aufnehmende Seite (das Christentum) durch Philosophie irritiert oder gar verdeckt, verfremdet, destruiert? Oder ist das Neue, das aus einer intensiven Begegnung mit dem "Alten" Entstandene als eine produktive Synthese oder Symbiose das sachlich Interessantere als eine gewalttätig scheidende Apologetik? "Dieses Buch gehört zu den wichtigsten philosophischen Neuerscheinungen der letzten Jahre."Zeitschrift für philosophische Forschung
Details
VerfasserIn: Beierwaltes, Werner
VerfasserInnenangabe: Werner Beierwaltes
Jahr: 1998
Verlag: Frankfurt am Main, Klostermann
Systematik: PI.GT
ISBN: 3-465-02975-5
Beschreibung: 222 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 205 - 211
Mediengruppe: Buch