Cover von Ein Trauma ist mehr als ein Trauma wird in neuem Tab geöffnet

Ein Trauma ist mehr als ein Trauma

biopsychosoziale Traumakonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik
Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Silke Birgitta Gahleitner, Christina Frank, Anton Leitner (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: PI.HKA Trau Status: Entliehen Frist: 19.03.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Trau / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Ein T / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Entliehen Frist: 11.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / Unter dem Motto: »Ein Trauma ist mehr als ein Trauma. « sollen in dem geplanten Band aus biopsychosozialer Perspektive verschiedenste Schattierungen der Arbeit mit Traumatisierten sichtbar gemacht werden. Die verschiedenen Lebensalter werden dabei ebenso Thema wie transgenerationale Weitergabeprozesse und die Vielfalt verschiedener Arbeitskonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik.
Die Erschütterung über die schwerwiegenden Auswirkungen traumatischer Erfahrungen führt häufig zu einer Zentrierung allein auf Schäden und Verletzungen. Unter dem Motto: »Ein Trauma ist mehr als ein Trauma. « sollen in dem geplanten Band aus ressourcenorientierter und biopsychosozialer Perspektive verschiedenste Schattierungen der Arbeit mit Traumatisierten sichtbar gemacht werden. Historische und gesellschaftliche Entwicklungen werden dabei ebenso Thema wie diagnostische Aspekte, die verschiedenen Lebensalter, transgenerationale Weitergabeprozesse und die Vielfalt verschiedener Arbeitskonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik sowie die für alle Professionen bedeutsame ethische Perspektive.
 
AUS DEM INHALT: / / Silke Birgitta Gahleitner, Christina Frank und Anton Leitner / Zur Einführung 9 / Das Phänomen Trauma aus verschiedenen Perspektiven / Eli Somer, Silke Birgitta Gahleitner, Christina Frank, Iris Wachsmuth, Luise Krebs und Marie-Luise Kindler / Transgenerationelle Weitergabe von Trauma an die Generationen nach dem Holocaust und dem Nationalsozialismus 20 / Maximiliane Brandmaier / Trauma und Gesellschaft - Kritische Reflexionen 38 / Irmgard Vogt und Jana Fritz unter Mitarbeit von Nina Kuplewatzky / Welche Auswirkungen haben Stigmatisierung und Selbststigmatisierung auf das Hilfesuchverhalten von süchtigen Frauen, die zudem von Gewalt betroffen sind? 52 / Sabine Schefßer / Trauma und Gender im sozialstrukturellen Kontext 73 / Praxis der Traumatherapie, -beratung und Supervision / Barbara Kreiner, Marlene Schrimpß Silke Birgitta Gahleitner und Christoph Pieh / Überlegungen zur Diagnostik traumatischer Belastungen 80 / Katharina Purtscher-Penz / Traumatisierung in der Kindheit und Jugend. / Hilfe durch Psychotherapie und Traumapädagogik 95 / Alexander Korittko / Das erstarrte Mobile. / Wenn eine Familie ein Trauma von außen trifft 106 / Lydia Hantke / Traumakompetenz in psychosozialen Handlungsfeldern 118 / Konstanze Eppensteiner / Interkulturelle Psychotherapie mit traumatisierten Flüchtlingen in einer Institution in Wien. / Eindrücke und Aspekte aus der Praxis 127 / Hildegard Pruckner / Monodrama mit traumatisierten Kindern 138 / Nitza Katz-Bernstein / "Am liebsten verstecke ich mich vor dir". / Das Safe-Place-Konzept bei Trauma in der Arbeit mit 4- bis 8-Jährigen 150 / Barbara ]uen und Ruth Warger / Psychosoziale Interventionen in der peritraumatischen Phase / und deren Wirksamkeit 163 / Christina Rothdeutsch-Granzer, Wilma Weiß und Silke Birgitta Gahleitner / Traumapädagogik - eine junge Fachrichtung mit traditionsreichen Wurzeln und hoffnungsvollen Perspektiven 171 / Gernot Hahn / Trauma und Täterschaft 186 / Christina Frank und Silke Birgitta Gahleitner / Den Schmerz erinnern. / Frühe Traumatisierung und ihre Bedeutung für ältere Menschen 198 / Angela Gotthardt-Lorenz und Kornelia Steinhardt / Supervision für Traumafachkräfte / im Schnittpunkt persönlicher, professioneller und organisationeller Herausforderungen 208 / / Erfahrungsreflexionen / Luise Reddemann / Zur Dimension der Würde in der Traumatherapie / Autorinnen und Autoren

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Silke Birgitta Gahleitner, Christina Frank, Anton Leitner (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HKA
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7799-3237-6
2. ISBN: 3-7799-3237-7
Beschreibung: 242 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gahleitner, Silke Birgitta ; Frank, Christina; Leitner, Anton
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch