Cover von Kognitive Verhaltenstherapie bei Anorexia und Bulimia nervosa wird in neuem Tab geöffnet

Kognitive Verhaltenstherapie bei Anorexia und Bulimia nervosa

... mit Arbeitsmaterial
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Jacobi, Corinna ; Thiel, Andreas ; Paul, Thomas
Verfasser*innenangabe: Corinna Jacobi ; Andreas Thiel ; Thomas Paul
Jahr: 2008
Verlag: Weinheim, Beltz
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKE Jaco / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Dünn sein ist schick. Doch viele Frauen und Mädchen geraten in die fatalen Spiralen der Essstörungen. Sie hungern sich buchstäblich zu Tode oder erbrechen das Essen. Magersucht und Bulimie sind weit verbreitete psychische Störungen unter Frauen. Wie sie sich äußern und welche Entstehungsfaktoren eine Rolle spielen, Diagnostik und allgemeine Therapiekonzepte erläutern die Autoren im ersten Teil des Buches. In zweiten Teil beschreiben sie ein Therapieprogramm in 20 Sitzungen auf der Basis der Kognitiven Verhaltenstherapie. Ein klar strukturiertes Layout und viele Arbeitsmaterialien vereinfachen die Arbeit mit diesem Therapiemanual. Alle Arbeitsmaterialien können von einer beiliegenden CD-ROM ausgedruckt werden.
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort zur IM. Auflage IX Teil I Störungsbild 1 Einleitung: Wege aus dem goldenen Käfig 2 2 Erscheinungsbild 5 2.1 Körperliche Veränderungen 5 2.2 Psychische Veränderungen 6 3 Diagnostik und Klassifikation 10 3.1 Diagnose von Essstörungen 10 3.2 Differentialdiagnose 17 3.3 Standardisierte diagnostische Instrumente 19 4 Epidemiologie 22 5 Erklärungsansätze 24 5.1 Das Zwei-Faktoren-Modell zur Entstehung von Essstörungen 24 5.2 Die Entstehung der Essstörung: das Zauberlehrlingssyndrom 25 5.3 Soziokulturelle Faktoren 26 5.4 Individuelle Belastungsfaktoren 27 5.5 Die Bedeutung der Familie 28 5.6 Biologische Faktoren 29 5.7 Die Set-Point-Theorie: Hungern und Essstörungen 31 5.8 Risikofaktoren 32 6 Stand der Therapieforschung 37 6.1 Stand der Therapieforschung bei Anorexia nervosa 37 6.2 Stand der Therapieforschung bei Bulimia nervosa 39 6.3 Stand der Therapieforschung bei Binge-Eating-Störungen 41 7 Prognose 43 Teil II Therapie 8 Wegweiser zu Teil II 46 9 Bausteine der Psychotherapie 47 9.1 Das verhaltenstherapeutische Modell 47 9.2 Beginn der Behandlung 49 9.2.1 Klärung der Motivation 49 9.2.2 Indikation 52 9.2.3 Anamnese 54 9.3 Spezifische Bausteine der Verhaltenstherapie 55 9.3.1 Informationsvermittlung 55 9.3.2 Veränderung von Essverhalten und Gewicht 59 9.3.3 Veränderung psychosozialer Konflikte 75 9.3.4 Veränderung dysfunktionaler Kognitionen 81 9.3.5 Veränderung der Körperschemastörung 88 9.3.6 Stabilisierung und Rückfallprophylaxe 91 10 Therapie in verschiedenen Settings 93 10.1 Ambulante Therapie 95 10.2 Tagesklinische Behandlung 99 10.2.1 Vor- und Nachteile tagesklinischer Behandlung von Essstörungen 99 10.2.2 Tagesklinische Behandlungskonzepte 100 10.2.3 Behandlungskonzept der TU Dresden 101 10.3 Stationäre Behandlung 104 11 Manual für eine Einzel-oder Gruppenpsychotherapie 109 11.1 Phase 1: Sitzung 1 111 11.2 Phase 1: Sitzung 2 113 11.3 Phase 1: Sitzung 3 114 11.4 Phase 1: Sitzung 4-6 115 11.4.1 Phase 1: Sitzung 4 116 11.4.2 Phase 1: Sitzung 5 116 11.4.3 Phase 1: Sitzung 6 117 11.5 Phase 1: Sitzung 7 und 8 118 11.6 Phase 2: Sitzung 9-12 122 11.7 Phase 2: Sitzung 13 und 14 124 11.8 Phase 2: Sitzung 15 und 16 125 11.9 Phase 3: Sitzung 17-20 126 VI Inhalt 12 Kritische Therapiesituationen 128 12.1 Motivationsprobleme 128 12.2 Probleme mit der Familie 132 12.3 Probleme im Zusammenhang mit dem stationären Behandlungskonzept 134 12.4 Allgemeine Probleme im Zusammenhang mit Essen und Gewicht 136 13 Möglichkeiten der Zwangsbehandlung 140 14 Fallbeispiele 146 14.1 Kasuistik 1: Anorexia nervosa - Wenn Hungern Autonomie bedeutet 146 14.1.1 Kasuistik 1:1. Stunde 146 14.1.2 Kasuistik 1: 2. bis 4. Stunde 147 14.1.3 Kasuistik 1: 5. Stunde 152 14.1.4 Kasuistik 1: 6. Stunde 153 14.1.5 Kasuistik 1: 7. bis 11. Stunde 153 14.1.6 Kasuistik 1: 12. bis 22. Stunde 154 14.1.7 Kasuistik 1: 23. bis 40. Stunde 155 14.1.8 Kasuistik 1: 41. bis 60. Stunde 156 14.1.9 Kasuistik 1: 61. bis 80. Stunde 156 14.1.10 Kasuistik 1: 81. bis 95. Stunde 158 14.1.11 Kasuistik 1: Therapieende 158 14.2 Kasuistik 2: Bulimia nervosa - Heißhungeranfälle mindern die Anspannung 159 14.2.1 Kasuistik 2: 1. Stunde 159 14.2.2 Kasuistik 2: 2. bis 4. Stunde 160 14.2.3 Kasuistik 2: 5. Stunde 162 14.2.4 Kasuistik 2: 6. bis 10. Stunde 164 14.2.5 Kasuistik 2: 11. bis 20. Stunde 165 14.2.6 Kasuistik 2: 21. bis 30. Stunde 166 14.2.7 Kasuistik 2: 31. bis 35. Stunde 167 14.2.8 Kasuistik 2: 36. Stunde 167 Teil III Anhang Materialien und Fragebogen (Arbeitsblätter) Arbeitsblatt 1 Medizinische Komplikationen und Folgeschäden bei Anorexia und Bulimia nervosa 170 Inhalt VII Arbeitsblatt 2 Arbeitsblatt 3 Arbeitsblatt 4 Arbeitsblatt 5 Arbeitsblatt 6 Arbeitsblatt 7 Arbeitsblatt 8 Arbeitsblatt 9 Arbeitsblatt 10 Arbeitsblatt 11 Arbeitsblatt 12 Arbeitsblatt 13 Arbeitsblatt 14 Arbeitsblatt 15 Arbeitsblatt 16 Arbeitsblatt 17 Arbeitsblatt 18 Arbeitsblatt 19 Literatur Sachregister Die Set-Point-Theorie über die Regulation des Körpergewichtes Fragen zur Vorgeschichte Therapieziele Tabelle zur Bestimmung des Body-Mass-Index (BMI) Anamnestische Gewichtskurve Selbstbeobachtung des Essverhaltens Selbstbeobachtungsprotokoll Häufigkeit von Heißhungeranfällen oder Erbrechen Auslösebedingungen für Heißhungeranfälle Liste positiver Aktivitäten Umgang mit Heißhungeranfällen und Erbrechen Schwarze Liste von Nahrungsmitteln Protokoll zur Erfassung automatischer Gedanken Analyse von "kritischen" oder Rückfall-Situationen Informationen zur stationären Behandlung Zwischenbilanz Rückfall-Verhinderungsplan Kontaktadressen

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Jacobi, Corinna ; Thiel, Andreas ; Paul, Thomas
Verfasser*innenangabe: Corinna Jacobi ; Andreas Thiel ; Thomas Paul
Jahr: 2008
Verlag: Weinheim, Beltz
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HKE
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-621-27606-1
2. ISBN: 3-621-27606-8
Beschreibung: 3., vollst. überarb. Aufl., IX, 224 S. : 10 schw.-w. Tab. + 1 CD-ROM
Schlagwörter: Anorexia nervosa, Bulimie, Kognitive Verhaltenstherapie, CD-ROM, Addephagie, Anorexia mentalis, Bulimarexie, Bulimia nervosa, Endogene Magersucht, Ess-Brechsucht, Essbrechsucht, Essgier, Esssucht, Fressgier, Fresssucht, Gefräßigkeit, Heißhunger, Hyperorexie, KVT, Kognitiv-behaviorale Therapie, Kognitive Verhaltensmodifikation, Magersucht, Psychogene Anorexie, Pubertätsmagersucht
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Später unter dem Titel: Anorexia und Bulimia nervosa. - Literaturverz. S. 208 - 220
Mediengruppe: Buch