X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 29
Vom Unsinn des Sinns oder vom Sinn des Unsinns
VerfasserIn: Watzlawick, Paul
Verfasserangabe: Paul Watzlawick. Mit einem Vorw. von Hubert Christian Ehalt
Jahr: 1996
Verlag: München ; Zürich, Piper
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPS Watz / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Watzlawick, Psychotherapeut und Autor des Kultbuches "Anleitung zum Unglücklichsein", macht sich in den beiden hier vereinten Vorträgen, die bereits 1992 als Band 16 der "Wiener Vorlesungen im Rathaus" bei Picus veröffentlicht worden sind, Gedanken über Sinn und Unsinn unserer Wirklichkeitsvorstellung. Als Vertreter des Konstruktivismus weist er auf die Relativität und Subjektivität aller Wirklichkeitsauffassung und -interpretation hin.
Details
VerfasserIn: Watzlawick, Paul
VerfasserInnenangabe: Paul Watzlawick. Mit einem Vorw. von Hubert Christian Ehalt
Jahr: 1996
Verlag: München ; Zürich, Piper
Systematik: PI.HPS
ISBN: 3-492-21824-5
Beschreibung: Unveränd. Taschenbuchausg., 3. Aufl., 84 S.
Fußnote: Lizenz des Picus-Verl., Wien
Mediengruppe: Buch