X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 13
Eine Straße in Moskau
Roman
VerfasserIn: Ossorgin, Michail A.
Verfasserangabe: Michail Ossorgin. Aus dem Russ. übersetzt und mit einem Nachw. versehen von Ursula Keller unter Mitarbeit von Natalja Sharandak.
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, AB - Die Andere Bibliothek
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: DR Osso / Osteuropäische Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die kleine Straße im Zentrum von Moskau heißt Siwzew Wrashek: Hier setzt im Frühjahr 1914 Michail Ossorgins erster Roman ein und endet im Frühlingserwachen des Jahres 1920 - Weltkrieg, Revolution und der Kampf zwischen den Bolschewiki und ihren Gegnern sind auch durch diese Straße gegangen und haben ihre Bewohner im Sog der Ereignisse zu anderen Menschen gemacht.
Wie durch ein Brennglas werden die epochalen Ereignisse im Mikrokosmos eines Professorenhaushalts um den betagten Ornithologen Iwan Alexandrowitsch, seine Enkelin Tanjuscha und ihre Freunde und Bekannten betrachtet und meisterhaft zu einem Mosaik aus Bildern und Szenen montiert: ein Film in Prosa, ein dramatisches Personal, unvergessliche Szenen, realistisch direkt oder symbolisch-parabelhaft überhöht. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Ossorgin, Michail A.
VerfasserInnenangabe: Michail Ossorgin. Aus dem Russ. übersetzt und mit einem Nachw. versehen von Ursula Keller unter Mitarbeit von Natalja Sharandak.
Jahr: 2015
Verlag: Berlin, AB - Die Andere Bibliothek
Systematik: DR
ISBN: 978-3-8477-0367-9
2. ISBN: 3-8477-0367-6
Beschreibung: 1. Aufl., 519 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Keller, Ursula; Sharandak, Natalja
Originaltitel: Siwzew Wrashek
Mediengruppe: Buch