X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


21 von 46
Tito
die Biografie
VerfasserIn: Pirjevec, Joze
Verfasserangabe: Jozže Pirjevec ; aus dem Slowenischen von Klaus Detelf Olof
Jahr: 2018
Verlag: München, Verlag Antje Kunstmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Pir Tito / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Leystr. 53 Standorte: GE.H Pirj Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Partisan und Revolutionär, Staatspräsident Jugoslawiens, Diktator und Architekt eines alternativen sozialistischen Modells - bis heute entzieht sich Tito (1892-1980) jeder politisch und historisch eindimensionalen Zuordnung. Joze Pirjevec, Professor für Geschichte und ausgewiesener Tito-Experte, geht in dieser Biographie dem Phänomen Tito nach.Pirjevec folgt der Politisierung Josip Broz, wie Tito mit bürgerlichem Namen hieß, und seinem raschen Aufstieg in der Kommunistischen Partei Jugoslawiens und zeigt, wie er aus einer zerstrittenen Partei eine schlagkräftige Partisanenarmee geformt hat, die Hitlers und Mussolinis Truppen besiegt hat. Er legt dar, mit welcher Weitsichtigkeit Tito schon bald nach dem Krieg in Opposition zu Stalin ging, wie er für Jugoslawien einen anderen sozialistischen Weg suchte und wie entscheidend er an der Gründung der Bewegung der Blockfreien Staaten beteiligt war. Aber er zeigt Tito auch als Diktator, der seine politischen Gegner gnadenlos verfolgte, sich als Held eines nationalen Mythos verehren ließ und den Personenkult genoss. Er sorgte nicht für einen Nachfolger, und als Tito 1980 starb, hinterließ er ein Machtvakuum, das innerhalb weniger Jahre zum gewaltsamen Zerfall des Vielvölkerstaates führte.Diese erste umfassende Tito-Biographie, die zahlreiche Quellen erstmals zugänglich macht, liefert das lebendige Porträt der faszinierenden und oft widersprüchlichen Persönlichkeit eines der bedeutendsten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. AUS DEM INHALT: / / / Einführende Worte 7 / 1892-1939 / Der junge Broz - Erster Weltkrieg, Kriegsgefangenschaft und Aufstieg in der Kommunistischen Partei Jugoslawiens (KPJ) 11 / 1939-1945 / Zweiter Weltkrieg und Partisanenkampf 65 / 1945-1953 / Die Nachkriegszeit - Konsolidierung der Macht und Auseinandersetzung mit Stalin 189 / 1953-1973 / Die Präsidentenjahre - Entdeckung der Blockfreiheit, Suche nach einem Sozialismus mit »menschlichem Antlitz« und Kampf um die Einheit Jugoslawiens 329 / 1973-1980 / Die späten Jahre - Jugoslawien in der wirtschaftlichen und politischen Krise 499 / EXKURS / Tito und die Frauen 531 / / Titos Tod und sein politisches Vermächtnis 557 / Anhang 589 / Bildteil 717
Details
VerfasserIn: Pirjevec, Joze
VerfasserInnenangabe: Jozže Pirjevec ; aus dem Slowenischen von Klaus Detelf Olof
Jahr: 2018
Verlag: München, Verlag Antje Kunstmann
Systematik: GE.H
ISBN: 978-3-9561424-2-0
2. ISBN: 3-9561424-2-X
Beschreibung: 716 Seiten, 28 ungezählte Seiten : Illustrationen, Karte
Beteiligte Personen: Olof, Klaus Detlef
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Tito in Tovarisi
Fußnote: Quellen- Und Literaturverzeichnis: Seite 691-705
Mediengruppe: Buch