X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


47 von 2188
Harold Garfinkel
VerfasserIn: Vom Lehn, Dirk
Verfasserangabe: Dirk vom Lehn
Jahr: 2012
Verlag: Konstanz, UVK-Verl.-Ges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.QA Garfinkel / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Harold Garfinkel (1917-2011) zählt zu den bedeutendsten Soziologen des 20. Jahrhunderts. Sein Name ist Synonym für die Ethnomethodologie, die seit den 1960er-Jahren zu wichtigen analytischen und methodologischen Entwicklungen in der Soziologie geführt hat. Aus ihr sind die Konversationsanalyse und die Workplace Studies hervorgegangen.Dirk vom Lehns Einführung gibt einen systematischen Überblick über die Entwicklung von Garfinkels Schaffen. Beginnend mit Garfinkels Analysen interethnischer Beziehungen widmet sie sich dem Einfluss von Alfred Schütz und Talcott Parsons auf die Ethnomethodologie und beleuchtet schließlich die Wirkung von Garfinkels Analysen auf die Soziologie. Untersucht wird insbesondere der Einfluss der Ethnomethodologie auf Entwicklungen in der Wissenschafts- und Techniksoziologie, der Genderforschung ("doing gender"), der Organisations- und Arbeitssoziologie sowie die Technikwissenschaften.
Details
VerfasserIn: Vom Lehn, Dirk
VerfasserInnenangabe: Dirk vom Lehn
Jahr: 2012
Verlag: Konstanz, UVK-Verl.-Ges.
Systematik: GS.QA
ISBN: 978-3-89669-662-5
2. ISBN: 3-89669-662-9
Beschreibung: 153 S.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch