X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 28
Wahrheit und Vergangenheit
VerfasserIn: Dummett, Michael
Verfasserangabe: Michael Dummett. Aus dem Engl. von Joachim Schulte
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Dumm / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Zentrum dieses Buches, wie von Michael Dummetts Philosophie überhaupt, steht die von Wittgenstein inspirierte Überzeugung, dass sämtliche metaphysischen und erkenntnistheoretischen Probleme eigentlich semantische Probleme sind, die mit dem komplexen Verhältnis zwischen der Bedeutung, der Wahrheit und dem Verstehen von Aussagen zusammenhängen. In dieser Perspektive legt Dummett den defizitären Kern realistischer Bedeutungstheorien frei und entwickelt seine berühmte Alternative: den Antirealismus. Während Wahrheit für den Realisten letzten Endes durch einen Zustand in der "wirklichen Welt" verbürgt wird, der unabhängig von menschlichem Sprechen und Denken besteht, ist Wahrheit für Dummett das, was kompetente Sprecher je aktuell zu wissen und zu rechtfertigen imstande sind. Da Wahrheit in diesem Sinne jedoch eine radikal auf die sprachliche Gegenwart bezogene Angelegenheit ist, scheint der Antirealist gezwungen, die Wahrheit der Vergangenheit zu leugnen und Aussagen über die Vergangenheit als bedeutungslos zu klassifizieren - eine überaus kontraintuitive Konsequenz.
Details
VerfasserIn: Dummett, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Dummett. Aus dem Engl. von Joachim Schulte
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Systematik: PI.T
ISBN: 3-518-58443-X
Beschreibung: 1. Aufl., 137 S.
Beteiligte Personen: Schulte, Joachim
Originaltitel: Truth and the past <dt.>
Mediengruppe: Buch