X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 15
Sex und Handschrift
was die Graphologie über Normalität und Abweichungen feststellt
VerfasserIn: Bernard, Marie
Verfasserangabe: Marie Bernard. Aus d. Amerikan. von Helga Künzel
Jahr: 1994
Verlag: Genf [u.a.], Ariston-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HG Ber / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sex und Handschrift: Wie kühn ist ein solcher Vergleich, wie gewagt ist es, zwischen beidem eine Beziehung herzustellen? Drücken sich sexuelle Veranlagung und sexuelles Verhalten in der Handschrift aus? Kann die seriöse wissenschaftliche Graphologie - sei es die analytische oder die intuitive - von der Handschrift eines Menschen auf die erotisch-sexuelle Persönlichkeit schließen und ernstzunehmende Aussagen über Neigungen, Sehnsüchte, Triebhaftigkeit, erotisches Temperament oder bevorzugte Sexualpraktiken formulieren? Das Buch belegt mit zahllosen Beispielen und Schriftanalysen, daß ein Zusammenhang tatsächlich nachweisbar ist.
Details
VerfasserIn: Bernard, Marie
VerfasserInnenangabe: Marie Bernard. Aus d. Amerikan. von Helga Künzel
Jahr: 1994
Verlag: Genf [u.a.], Ariston-Verl.
Systematik: PI.HG
ISBN: 3-7205-1811-6
Beschreibung: 347 S. : Ill.
Originaltitel: Sexual deviations as seen in handwriting <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. [349]
Mediengruppe: Buch