X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 57
Avantgarde und Terrorismus
Rhetorik der Intensität und Programme der Revolte von den Futuristen bis zur RAF
VerfasserIn: Hecken, Thomas
Verfasserangabe: Thomas Hecken
Jahr: 2006
Verlag: Bielefeld, transcript
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.BT Heck / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Autor betrachtet in diesem Buch Parallelen zwischen Avantgarde und Terrorismus. Die Studie geht anhand von reichem Material der möglichen Nähe von historischer Avantgarde (Futurismus, Dadaismus, Surrealismus) und terroristischen Kadern (RAF, Weatherman, Tupamaros) nach. Als Bindeglieder fungieren Gruppen wie die Subversive Aktion, die Kommune I und die linken Aktionisten um 1968 (Rudi Dutschke, Provos, Che Guevara-Anhänger). Dabei entsteht das differenzierte Bild von "Spezialisten der Revolte", deren Verlangen nach einer Aufhebung der Grenzen zwischen Kunst und Leben die Rhetorik des gewaltsamen Bruchs mit allem Bestehenden hervortreibt. - Eine interessante und gut lesbare Einführung in das Thema, für größere ZWs geeignet.
Details
VerfasserIn: Hecken, Thomas
VerfasserInnenangabe: Thomas Hecken
Jahr: 2006
Verlag: Bielefeld, transcript
Systematik: GP.BT, I-06/17
ISBN: 3-89942-500-6
Beschreibung: 1. Aufl., 150 S.
Mediengruppe: Buch