X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 50
Yalda
Leben oder Tod, Vergebung oder Rache
Verfasserangabe: Drehbuch und Regie: Massoud Bakhshi ; Kamera: Julian Atanassov ; Schauspieler*innen: Sadaf Asgari, Behnaz Jafari, Babak Karimi, Fereshteh Hosseini, Forough Ghajabagli [und weitere]
Jahr: 2021 (2019)
Verlag: Hamburg, Little Dream Pictures GmbH
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: TT.KT.11 Yald Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: TT.KT.11 Yaldv Status: Entliehen Frist: 30.12.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KT.11 Yald / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: TT.KT.11 Yalda Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: TT.KT.11 Yald Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: TT.KT.11 Yalda Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: TT.KT.11 Yald Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Leystr. 53 Standorte: TT.KT.11 Yald Status: Entliehen Frist: 28.12.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: TT.KT.11 Yald Status: Entliehen Frist: 27.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Nehmen Sie per Textnachricht an unserem Gewinnspiel teil. Hat Maryam Komijani es verdient, dass man ihr vergibt und sie begnadigt wird? Senden Sie 1 für Ja, 2 für nein."
Die Kameras und Scheinwerfer sind alle auf Position. Ein letzter Blick des Moderators auf seine Notizen. Die letzten Sekunden des Intros ziehen vorbei - 5, 4, 3, 2, 1 - dann wird die Fernseh-Show live geschaltet - ausgerechnet am Yalda-Feiertag, der persischen Wintersonnenwende. An diesem Abend ist Maryam zu Gast, eine zum Tode verurteilte junge Frau. Ihr gegenüber im Studio sitzt Mona, die immer wie eine große Schwester für sie war. Maryam hat mit Monas Vater in einer Zeitehe gelebt. Jetzt ist sie des Mordes an ihm angeklagt. Vor laufender Kamera und Millionen von Zuschauern, muss Maryam um Vergebung und um ihr Leben kämpfen.
In Anspielung auf eine beliebte iranische Fernsehshow inszeniert der iranische Filmemacher Massoud Bakhshi das TV-Studio als Bühne für ein dramatisches Kammerspiel, das hinter dem persönlichen Schicksal seiner Hauptfiguren auch die gesellschaftliche Dimension der Geschichte offenlegt. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Drehbuch und Regie: Massoud Bakhshi ; Kamera: Julian Atanassov ; Schauspieler*innen: Sadaf Asgari, Behnaz Jafari, Babak Karimi, Fereshteh Hosseini, Forough Ghajabagli [und weitere]
Jahr: 2021 (2019)
Verlag: Hamburg, Little Dream Pictures GmbH
Links: Cover
Systematik: TT.KT.11, TT.KT.14, I-21/DVD3
Interessenkreis: Ab 12 Jahren
Altersfreigabe: 12
Beschreibung: 1 DVD-Video (PAL, Regionalcode 2, 89 Min) : farbig, Dolby Digital 5.1, Bildformat: 16:9
Schlagwörter: Belgien, Deutschland, Film, Frankreich, Iran, Libanon, Luxemburg, Schweiz, Deutsch, Persisch, Sprache, Untertitel <Film>, Belgier, Deutsche, Franzosen, Libanesen, Luxemburger , Schweizer, Videokassette, Deutschunterricht, Audiodeskription, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, Iran <Altertum> , BRD <1990->, Belgique, Belgique (GKD), Belgium, Besetzte Gebiete Belgiens, Confederazione Svizzera, Confoederatio Helvetica, Confédération Suisse, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Eidgenossenschaft <Schweiz>, Filmaufnahme, Filme, France, Gouvernement Impérial de l'Iran, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Helvetia, Helvetien, Helvetische Republik, IR Iran, Imperial Government of Iran, Islamic Republic, Islamic Republic of Iran, Islamische Republik, Islamische Republik Iran, Kingdom of Belgium, Kino <Film>, La France, Libanesische Republik, Lubnan, Luxembourg, Luxemburg <Grafschaft>, Luxemburg <Großherzogtum>, Luxemburg <Herzogtum>, Okkupierte Gebiete Belgiens, Perse, Persia, Persien, Reino de Belgica, Royaume de Belgique, République Francaise, République islamique d'Iran, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Schweiz / Eidgenossenschaft, Schweizerische Eidgenossenschaft, Spielfilm, Spielfilme, Suisse, Svizzera, Svizzra, Territoire Belge Occupé, Deutsche Sprache, Farsi, Hochdeutsch, Iranisch <im engeren Sinn>, Neuhochdeutsch, Neupersisch, Sprachen, Dialogübersetzung <Film>, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Biografischer Film, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Flandern <Belgien>, Frankreich <Süd>, Kinderfilm, Liebesfilm, Mockumentary, Oudenaarde, Stereoskopischer Film, Stummfilm, Westernfilm, Denglisch, Geheimsprache, Iranische Sprachen, Jiddisch, Schlagfertigkeit, Schweizerdeutsch, Südgermanische Sprachen
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Yalda, a night for forgiveness
Fußnote: Spielfilm, Frankreich/Belgien/Deutschland/Schweiz/Luxemburg/Iran/Libanon 2019. - Sprachen: Deutsch, Persisch. - Untertitel: Deutsch.
Mediengruppe: DVD