X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


296 von 301
Der TEACCH-Ansatz zur Förderung von Menschen mit Autismus
Einführung in Theorie und Praxis
VerfasserIn: Häußler, Anne
Verfasserangabe: Anne Häußler
Jahr: 2016
Verlag: Dortmund, verlag modernes lernen
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Häuß / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 04.06.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LVA Häuß / College 3e - Pädagogik Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / In der therapeutischen Begleitung und pädagogischen Förderung von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung findet der in den USA entstandene und weltweit bewährte TEACCH® Ansatz auch im deutschen Sprachraum seit Jahren wachsende Beachtung und Bedeutung. Dieses Buch bietet einen umfassenden Einblick in den TEACCH Ansatz und systematisiert dessen Bausteine zu einem Gesamtentwurf. / Die Autorin beleuchtet die theoretischen Grundlagen, gibt aber auch der praktischen Umsetzung viel Raum. Informationen zur Entstehung des TEACCH Ansatzes und seiner wissenschaftlichen Evidenz sind ebenso Thema wie die Diskussion zu dessen Übertragbarkeit auf die Situation in Deutschland. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem praxisbezogenen Teil. / Ausgehend von der den TEACCH Ansatz kennzeichnenden pädagogischen Grundhaltung und den daraus resultierenden generellen Herangehensweisen, gibt die Autorin ganz konkrete Hinweise und Hilfen zur praktischen Umsetzung. Checklisten, Leitfäden, Dokumentations- und Arbeitsblätter erleichtern den Einstieg; praktische Beispiele geben Orientierung und Anregung für die eigene Praxis. Ein unverzichtbares Buch für Eltern sowie für pädagogische und therapeutische Fachkräfte, die den TEACCH Ansatz kennenlernen wollen und Hilfen für den praktischen Umgang mit ihren Kindern und Klienten im Alltag suchen. / Diese fünfte, erweiterte und verbesserte Auflage greift aktuelle Entwicklungen in Bezug auf das TEACCH® Autism Program in North Carolina auf und berücksichtigt neueste Studien und Diskussionen zur wissenschaftlichen Fundierung des TEACCH Ansatzes. Ihre besondere Aktualität gewinnt diese Veröffentlichung durch die Auseinandersetzung der Autorin mit vielen Fragen, die ihr in Seminaren und Beratungsgesprächen begegnen. Bei der Überarbeitung des praktischen Teils wurden daher wichtige Aspekte und Inhalte ergänzt, die sich durch Seminardiskussionen sowie Gespräche der Autorin mit ihrer Leserschaft als wesentlich erwiesen haben.
 
AUS DEM INHALT: / / Geleitwort von Professor Gary B. Mesibov, Direktor des TEACCH Programms (2005) 7 / / Anmerkungen zur 3. und 4. Auflage 8 / / Anmerkungen zur 5. Auflage 9 / / Vorwort der Autorin 10 / / Kapitel 1 / TEACCH - was hinter dem Namen steckt: Begriffe, die man trennen sollte 13 / ? Division TEACCH - wie alles begann. Ein kurzer Ausflug in die Geschichte 14 / ? Das TEACCH® Autism Programm - wie es heute ist. Eine aktuelle Skizze des / Modellprogramms in North Carolina 15 / ? TEACCH - der pädagogisch-therapeutische Ansatz. Ein umfassendes Konzept / zur Förderung von Menschen mit Autismus 18 / ? Der TEACCH Ansatz als evidenzbasiertes Verfahren 23 / ? Auf den Punkt gebracht 27 / ? Zum Schluss: Einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zu TEACCH 28 / / Kapitel 2 / Wenn das Gehirn anders arbeitet: Kognitive Besonderheiten bei Menschen / mit Autismus 33 / ? Besonderheiten der Wahrnehmung bei Menschen mit Autismus 33 / ? Der "kognitive Stil" : Besonderheiten in der Art, Informationen zu sammeln, / zu verarbeiten und diese für das Denken und Handeln zu nutzen 35 / / Kapitel 3 / Auswirkungen auf das Lernen: Warum "normale" Pädagogik bei Menschen / mit Autismus an ihre Grenzen stößt 41 / ? Erschwernisse beim Lernen 41 / Zusammenfassung 44 / ? Konsequenzen für die pädagogische Förderung 44 / Zusammenfassung 49 / / Kapitel 4 / Structured TEACCH ing: Strukturierung und Visualisierung in der / Förderung von Menschen mit Autismus 51 / ? Grundlegendes zu "Strukturierung" im Rahmen des TEACCH Ansatzes 51 / ? Der Aspekt der visuellen Informationsvermittlung im TEACCH Ansatz 53 / ? Einsatzbereiche und Grenzen von Structured TEACCHing in der Entwicklungsförderung 55 / ? Allgemeine Hinweise für die praktische Umsetzung 56 / / Kapitel 5 / Konkrete Hilfen zum Verstehen und Handeln: Die Praxis des Structured TEACCHing 57 / ? 1. Strukturierung des Raumes 58 / ? 2. Strukturierung von Zeit und Tagesablauf 60 / ? 3. Arbeitsorganisation, Aufgabenpläne und Systeme zur selbstständigen Beschäftigung 62 / ? 4. Gestaltung von Material und Strukturierung von Tätigkeiten 65 / ? 5. Routinen als Hilfe zur Strukturierung 68 / / Kapitel 6 / "Und wie fange ich an???" - Hilfen und Anregungen für die Entwicklung von / Strukturierungshilfen 71 / ? Strukturierung des Raumes: Hinweise für die Praxis 74 / ? Arbeit mit Zeitplänen: Hinweise für die Praxis 87 / / / ? Strukturierung selbstständiger Beschäftigung mit Hilfe von Arbeits- und / Aktivitäten-Systemen: Hinweise für die Praxis 110 / ? Aufgabengestaltung: Hinweise für die Praxis 120 / / Kapitel 7 / Strukturierung sozialer Situationen: Die Brücke zum Anderen 137 / / Kapitel 8 / Dennis - Skizze einer Förderung nach dem TEACCH Ansatz 153 / ? Überblick über den Ablauf der individuellen Fördermaßnahme 154 / ? Berichte und Protokolle 155 / / Kapitel 9 / Max - Beispiel eines Förderberichts auf der Basis des PEP-3 191 / / Kapitel 10 / Die Übertragbarkeit von TEACCH - Eine Herausforderung 209 / / Anhang 215 / ? Mit einem Kompass prüfen, ob die Richtung stimmt: / Eine Checkliste zur Arbeit nach TEACCH 215 / ? Kontaktadressen zum TEACCH Programm 220 / ? Informationen zu Besuchen und Ausbildungsmöglichkeiten im TEACCH Programm 220 / / Literatur 221 / / Stichwortverzeichnis 227
Details
VerfasserIn: Häußler, Anne
VerfasserInnenangabe: Anne Häußler
Jahr: 2016
Verlag: Dortmund, verlag modernes lernen
Systematik: PN.LVA
ISBN: 3-8080-0771-0
2. ISBN: 978-3-8080-0771-6
Beschreibung: 5., verbesserte und erweiterte Auflage, 229 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Schlagwörter: Beispielsammlung, Frühförderung, Frühkindlicher Autismus, Entwicklungsstörung, Kleinkind, Aufsatzsammlung, Autismus, Deeskalation, Lehrmittel, Prävention, Strategie, Verhaltensgestörtenpädagogik, Aufgabensammlung, Fallstudiensammlung, Entwicklungsgefährdung, Retardation, Autist, Unterrichtstechnologie, Verhinderung, Autismus / Kleinkind, Früherziehung <Frühförderung>, Kanner-Syndrom, Kind / Behinderung / Frühförderung, Kind / Behinderung / Kleinkinderziehung, Kleinkind / Autismus, Kleinkind / Frühförderung, Kleinkinderziehung / Kind / Behinderung, Entwicklungsanomalie, Frühe Kindheit, Kind <0-6 Jahre>, Kind <1-6 Jahre>, Kleinkinder, Arbeitsmittel / Unterricht, Autism (eng), Autismus-Spektrum-Störung (Quasisynonym), Beiträge, Bildungsmittel, Lehrmaterial, Lernmaterial, Lernmittel, Prophylaxe, Sammelwerk, Unterricht / Medien, Unterricht / Medium, Unterrichtsbeispiele, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsmedien, Unterrichtsmedium, Unterrichtsmittel, Verhütung, Vorbeugung, Vorsorge <Prävention>, Anomalie <Medizin>, Kleinstkind, Asperger-Syndrom, Einführung, Entwicklungstherapie, Gesundheitsschutz, Lernprogramm, Psychische Störung
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 221-225. - Mit Register
Mediengruppe: Buch