X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 7
Medienökonomie
Print, Fernsehen und Multimedia
VerfasserIn: Beck, Hanno
Verfasserangabe: Hanno Beck
Jahr: 2011
Verlag: Berlin [u.a.], Springer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.WW Beck / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
Wer wissen will, wie Medien funktionieren, muss ihre Ökonomie verstehen. Was ist das Besondere an Medien? Welchen ökonomischen Zwängen unterliegen sie? Was wird sich in der Werbebranche durch das Aufkommen des Internet und von Multimediatechniken ändern? Dies und noch mehr wird in diesem Buch diskutiert. Das Buch wendet sich an Studenten der Publizistik, die sich mit Medienökonomie beschäftigen, an Studenten der Ökonomie, die sich mit der Medienbranche beschäftigen, und an Praktiker, welche mehr über die Zwänge und Gesetzmäßigkeiten ihrer Branche erfahren möchten. Elementare ökonomische Konzepte werden vorgestellt und auf die Medienbranche angewendet. Printmedien, Radio, Fernsehen und Multimediaanwendungen werden auf ihre ökonomischen Gesetzmäßigkeiten und ihre Beziehungen untereinander hin analysiert; die Analyse wird in den Kontext aktueller Geschehnisse in der Medienbranche eingebettet. Die dritte Auflage ist aktualisiert und unter anderem um Beiträge zu Social Media und dem öffentlich-rechtlichen Internet ergänzt.
 
/ AUS DEM INHALT: / / / 1 Ökonomische Konzepte 1
1.1 Was sind Medien? 1
1.2 Besonderheiten des Gutes Information 4
1.3 Die Nachfrage nach Informationen 14
1.4 Die Konsumentscheidung 17
1.5 Die Theorie der natürlichen Monopole 21
1.6 Wie bezahlt man für Mediendienstleistungen? 27
1.7 Medienunternehmen als Diener zweier Herren 37
1.8 Eine Frequenz, bitte! 40
1.9 Die politische und gesellschaftliche Bedeutung von Medien 44
1.10 Der Zug der Lemminge: Netzwerkeffekte 47
1.11 Wettbewerb in der Medienbranche 51
1.12 Publizistischer versus ökonomischer Wettbewerb 55
2 Printmedien 61
2.1 Geschichte der Presse 61
2.1.1 Die Anfange 61
2.1.2 Die moderne Presse 69
2.1.3 Presse unterm Hakenkreuz 72
2.1.4 Die Presse nach 1945 75
2.1.5 Die Presse der ehemaligen DDR und die Wiedervereinigung ..79
2.2 Zeitungen und Zeitschriften 84
2.2.1 Täglich, wöchentlich oder monatlich? 84
2.2.2 Der Vertrieb 88
2.2.3 Die Finanzierung 94
2.2.4 Der Wettbewerb 102
2.3 Der Buchmarkt 119
3 Audiovisuelle Medien 127
3.1 Geschichtliches 127
3.1.1 Von den Anfangen bis zum Nationalsozialismus 127
3.1.2 Der Neuanfang nach 1945 133
3.1.3 Das duale System: Die privaten Anbieter 138
3.1.4 Rundfunkstaatsverträge und Verfassungsgerichtsurteile 142
3.2 Vor-und nachgelagerte Märkte 145
3.2.1 Zulieferer und andere Dienstleister 145
3.2.2 Filmproduktion 148
3.2.3 Die Stars 161
3.2.4 Kino, Videos und DVDs 164
3.2.5 Lizenzhändler und Rechteverwerter 168
3.2.6 Infrastrukturanbieter 173
3.3 Radio und Fernsehen 179
3.3.1 Finanzierung 179
3.3.2 Wettbewerb im Rundfunk 201
3.3.3 Brauchen wir öffentlich-rechtlichen Rundfunk? 215
3.3.4 Alternativen zum dualen System 221
3.3.5 Ausblick 225
4 Internet und Multimedia-Anwendungen 227
4.1 Grundlagen 227
4.1.1 Der Aufbau des Internet 227
4.1.2 Ökonomie des Internet 229
4.1.3 Multimedia: Gesetzliche Regelungen 235
4.2 Audiovisuelle Medien im Zeitalter des Internet 238
4.2.1 Napster: Vorsicht, Piraten 238
4.2.2 Stars aus dem Netz 245
4.2.3 Hollywood zittert vor dem Download 246
4.2.4 Die Werbeindustrie zittert vor dem Rekorder 249
4.2.5 Digitales Fernsehen und öffentlich-rechtliches Internet 254
4.3 Printmedien im Zeitalter des Internet 259
4.3.1 Internet und Zeitungen 259
4.3.2 E-books 265
4.4 Digitalisierung und Konvergenz 269
4.4.1 Konvergenz der Technik - Konvergenz der Medien? 269
4.4.2 Glücklose Medienfusionen 273
4.4.3 Wettbewerbspolitik und Konvergenz 275
 
Details
VerfasserIn: Beck, Hanno
VerfasserInnenangabe: Hanno Beck
Jahr: 2011
Verlag: Berlin [u.a.], Springer
Systematik: GW.WW
ISBN: 978-3-642-18131-3
2. ISBN: 3-642-18131-7
Beschreibung: 3., überarb. und erg. Aufl., XXI, 283 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 279 - 283
Mediengruppe: Buch