X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 70
Picasso und das Theater
Verfasserangabe: hrsg. von Olivier Berggruen ... Mit Texten von Olivier Berggruen ...
Jahr: 2006
Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.QB Picasso Pica / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ausstellungsband. Um 1900 wandte sich Picasso durch seine Begegnung mit den Varietébühnen in Paris und den Bezügen seiner Kunst auf E. Degas und H. Toulouse-Lautrec dem Thema Theater zu. Dies beeinflusste seine blaue und rosa Periode. Mit diesem Thema kamen ins Picassos Werk solche beindruckenden Figuren wie Harlekin und Pierrot. Der Schwerpunkt der Ausstellung in Frankfurt/Main (21.10.06 bis 21.01.07), die das Thema aufgreift, liegt auf den Jahren 1917 bis 1924, in denen der Künstler mit dem "Russischen Ballett" von S. Diaghilew zusammenarbeitete, an Bühnenprojekten mit J. Cocteau beteiligt war und seine 1. Frau Olga kennenlernte. Dafür entwarf er berühmte Bühnenbilder und Kostüme, nutzte jedoch gleichzeitig das Theater für sich als Experimentierfeld und Ausstellungsraum. Der 2-sprachige Band beleuchtet in 6 reich bebilderten Textbeiträgen verschiedener Autoren Picassos Auseinandersetzung mit dem Thema. Zahlreiche eindrucksvolle Fotos, Entwürfe, Skizzen, Textauszüge und Werkabbildungen machen das Buch zu einer Fundgrube. Im Anhang eine ausführliche Chronologie und etliche Verzeichnisse.
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Olivier Berggruen ... Mit Texten von Olivier Berggruen ...
Jahr: 2006
Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz
Systematik: KB.QB
ISBN: 3-7757-1872-9
Beschreibung: 277 S. : überw. Ill.
Beteiligte Personen: Picasso, Pablo; Berggruen, Olivier
Fußnote: Text dt. und engl.
Mediengruppe: Buch