X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


401 von 420
Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen
ein Praxisbuch für Einzel- und Gruppenarbeit
VerfasserIn: Lindmeier, Christian
Verfasserangabe: Christian Lindmeier. Unter Mitarb. von Daniel Gruber ...
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LG Lind / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Die Biografiearbeit ermutigt Menschen, über das eigene Leben nachzudenken, sich zu erinnern und darüber zu sprechen. Biografiearbeit ist in der Arbeit mit alten Menschen ohne Behinderung schon seit längerem etabliert. In Bezug auf geistig behinderte Menschen wächst das Interesse an Biografiearbeit in dem Maße, in dem die persönliche Sicht der Menschen selbst zum Ausgangspunkt ihrer Unterstützung wird. Das Buch zeigt, in welcher Form Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen möglich und für die TeilnehmerInnen gewinnbringend ist. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Einleitung 11 / Pädagogische Biografieforschung und biografisch / orientierte Bildungsarbeit 12 / Biografisches Lernen als bewusste Auseinandersetzung / mit der eigenen Lebensgeschichte 15 / Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen 18 / Zum weiteren Aufbau des Buches 21 / 1. Konzeptionelle Überlegungen zur Biografiearbeit / mit geistig behinderten Menschen 23 / Grundannahmen und Zielsetzungen biografischer / Arbeit in unterschiedlichen Praxisfeldern 24 / Der didaktisch-methodische Ansatz biografischen / Lernens 30 / Professionelles Handeln in der Biografiearbeit / als Moderation 36 / Die Ausgangslage der Biografiearbeit mit geistig / behinderten Menschen 39 / 2. Biografische Gruppenarbeit in Erwachsenenbildungskursen / 45 / Vorbereitungen bei bestehenden Gruppen 46 / Vorbereitung auf einen Kurs 47 / Das erste Treffen 53 / Die weiteren Treffen 58 / Anforderungen an die Moderatoren 66 / Methoden für die Arbeit mit Gruppen 69 / Fertigstellen von Andenken 72 / Abschluss des Kurses 72 / 3. Biografiearbeit mit einzelnen Personen 73 / Vorbereitung 75 / Das erste Treffen 77 / Zielsetzung und Verlauf der weiteren Treffen 80 / Dokumentation/Bewahren der Erinnerungen 88 / Gestaltung der Treffen (Rituale und Atmosphäre) 90 / Anforderungen an die Moderatoren 92 / Methoden für die Einzelarbeit 94 / Den Ausstieg vorbereiten 97 / Das letzte Treffen 99 / Gegenwartsbezug und Biografiearbeit im Alltag 99 / 4. Geistig behinderte Menschen mit demenziellen / Erkrankungen - Annäherungsmöglichkeiten / über die Biografie 101 / Einige Informationen zur Demenz 103 / Demenzielle Erkrankungen bei geistig behinderten / Menschen 104 / Was hilft geistig behinderten Menschen mit Demenz / (und denen, die sie betreuen)? 105 / Vom Nutzen der Biografie für das Leben mit Demenz 109 / Zur Praxis der Erinnerungspflege 110 / Abschließende Bemerkungen 117 / 5. Biografieorientierung im Rahmen / der Enthospitalisierung geistig / behinderter Menschen 119 / Zustand unverändert 120 / Die Lebensgeschichte von Anne T 121 / Die Bedeutung der Angehörigen 126 / Erinnerungen an den Aufenthalt im psychiatrischen / Krankenhaus 128 / Biografieorientierte Arbeit oder rehistorisierende / Diagnostik? 129 / 6. Methodensammlung 133 / Hinweise zur Methodensammlung 133 / Räumlichkeiten zur Durchführung der Methoden 134 / Zielsetzung der Methoden 135 / Methoden 135 / 8 / Methodenverzeichnis 160 / Literatur 161
Details
VerfasserIn: Lindmeier, Christian
VerfasserInnenangabe: Christian Lindmeier. Unter Mitarb. von Daniel Gruber ...
Jahr: 2013
Verlag: Weinheim ; Basel, Beltz Juventa
Systematik: PN.LG
ISBN: 978-3-7799-2096-0
2. ISBN: 3-7799-2096-4
Beschreibung: 4. Aufl., 168 S : graph. Darst
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch