X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


13 von 77
Malerinnen im 20. Jahrhundert
Bildkunst der "verschollenen Generation" ; Geburtsjahrgänge 1890 - 1910
VerfasserIn: Dollen, Ingrid von der
Verfasserangabe: Ingrid von der Dollen
Jahr: 2000
Verlag: München, Hirmer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.ZE Doll / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch ist in 4 Abschnitte unterteilt. Im historischen Teil untersucht die Autorin die Situation von Künstlerinnen im Kampf um die Zulassung an Akademien, ihre Schaffens- sowie die sozialen Bedingungen. Im kunsthistorischen Teil geht sie dem Stilpluralismus nach, der die klassische Moderne ablöste und definiert die malerische Grundhaltung als expressiven Realismus. Es folgen die umfassenden Darstellungen von Leben und Werk von 13 Künstlerinnen. Der lexikalische Teil enthält Kurzbiografien von mehr als 400 Künstlerinnen, dazu Aufzählung ihrer Werke, Literatur und Standortnachweise. Die Autorin beschreibt die Beeinträchtigungen durch die Zeitgeschichte, aber auch durch die Kunstgeschichtsschreibung und nicht zuletzt durch die Museumspolitik bis 1980 und kommt zu dem Schluss, dass die Künstlerinnen dieser Generation in eine "doppelte Verschollenheit" geraten sind. Mit ihren Thesen und den umfassenden Untersuchungen geht sie weit über G. Sello.
Details
VerfasserIn: Dollen, Ingrid von der
VerfasserInnenangabe: Ingrid von der Dollen
Jahr: 2000
Verlag: München, Hirmer
Systematik: KB.ZE
ISBN: 3-7774-8700-7
Beschreibung: 413 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
Mediengruppe: Buch