X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 14
Landschaftsökologie
VerfasserIn: Gerold, Gerhard
Verfasserangabe: Gerhard Gerold
Jahr: 2016
Verlag: Darmstadt, WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BU Gero / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 11.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Landschaftsökologie untersucht die ökologischen Zusammenhänge innerhalb eines Ausschnittes der Erdoberfläche in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension. Dazu gehört auch das funktionale Wirkungsgefüge zwischen den dort lebenden Organismen und ihrer Umgebung. Im vorliegenden Buch geht Gerhard Gerold auf die Grundlagen der Landschaftsökologie ein und beschreibt knapp und strukturiert die wichtigsten biologischen, chemischen und physikalischen Wechselwirkungen innerhalb eines gegebenen Landschaftsauschnittes. Außerdem führt er in die neuesten praxisangewandten Methoden des Faches ein und gibt eine kurze Anleitung in moderner GIS-basierter Landschaftsökologie. Ideal für Studierende der Landschaftsökologie, richtet sich das Werk aufgrund seines leicht verständlichen und kompakten Inhalts auch an Studierende benachbarter Fächer wie Geographie, Ökologie und Landschaftsplanung.
 
 
 
 
Aus dem Inhalt:
1. Landschaftsökologie - Wie ist Landschaft und Ökologie verbunden? - Eine Einführung 7 / / 2. Räumliche Skalen und Horizontalstruktur 14 / 2.1 Horizontalstruktur der Landschaft 24 / / 3. Die Vertikalstruktur der Landschaft und die komplexe Standortanalyse 27 / / 4. Die Differentialanalyse - Prinzipien zur Erfassung der Horizontalstruktur der Landschaft 39 / / 5. Die landschaftsökologische Komplexanalyse 46 / / 6. Ökologische Funktionen und Prozesse 52 / 6.1 Der vertikale Höhengradient im Gebirge - Höhenstufen des tropischen Bergregenwaldes 54 / 6.2 Der horizontale Feuchtigkeitsgradient in Patagonien im Steppen-Waldökoton 62 / 6.3 Regionale Muster der Biomasseproduktion und Kohlenstoffspeicherung 63 / / 7. Landschaftshaushalt und Bilanzen (Wasser- und Stoffumsatz) 70 / 7.1 Beispiel Stadtklima - anthropogen veränderter Strahlungs- und Wärmehaushalt 71 / 7.2 Landschaftswasserhaushalt: Wasserhaushalt und Wasserbilanz in einem Einzugsgebiet 74 / 7.3 Stoffhaushalt und Stoffbilanz - Nährstoffumsatz in einem Einzugsgebiet 83 / 7.4 Wasser- und Stoffumsatz im Uferökoton Belauer See 87 / / 8. Modelle in der Landschaftsökologie 94 / 8.1 Ökologische Systemanalyse und Modelle - Prinzipien 95 / 8.2 Beispiel- fluviale Bodenerosionsmodellierung 101 / / 9. GIS-gestützte Habitatmodeliierung 109 / 9.1 GIS-gestützte Habitatmodellierung - Grundlagen 110 / / / 10. Landschaftssfruktur 115 / 10.1 Landschaftsstrukturmaße 116 / 10.2 Datengrundlage und -software 121 / 10.3 Beispiele zu Landschaftsstruktur und ökologischen Funktionen. 122 / / 11. Störungen und LandschaftsentwickJung 128 / 11.1 Störungen und Störungsregime - Grundlagen " 129 / / 12. Angewandte Landschaftsökologie 139 / 12.1 Regenwaldrodung durch Brandrodungsfeldbau und Habitatveränderung. 141 / 12.2 Landnutzungsentwicklung in Ostbolivien - Ursachen der Entwaldung und zukünftige Entwicklung 142 / 12.3 Landschaftstruktur und Biotopschutz - Bsp. Heidelerche 144 / 12.4 Landnutzungsmanagement - eine komplexe interdisziplinäre Aufgabe 146 / / Literaturverzeichnis 153 / / Register 162
Details
VerfasserIn: Gerold, Gerhard
VerfasserInnenangabe: Gerhard Gerold
Jahr: 2016
Verlag: Darmstadt, WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
Systematik: NN.BU, NN.UA
ISBN: 978-3-534-23685-5
2. ISBN: 3-534-23685-8
Beschreibung: 164 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten
Fußnote: Reihentitel am Umschlag: Geowissenschaften kompakt. - Literaturverzeichnis: Seite [153]-161
Mediengruppe: Buch