Cover von Praxisbuch traumasensitives Yoga wird in neuem Tab geöffnet

Praxisbuch traumasensitives Yoga

über die heilende Wirkung von Yoga bei komplexen Traumata
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Härle, Dagmar
Verfasser*innenangabe: Dagmar Härle ; Vorwort von David Emerson
Jahr: 2016
Verlag: Paderborn, Junfermann Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Härle / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HKA Härle / College 3f - Psychologie / Regal 3f-3 Status: Entliehen Frist: 20.03.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.HKA Härl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

VERLAGSTEXT: / / Selbstwirksamkeit und Aktivität durch traumasensitives Yoga / Traumasensitives Yoga ermöglicht es, selbst aktiv zu werden, um zu einem entspannten, sicheren und selbstgesteuerten Lebensgefühl (zurück) zu finden. Im Unterschied zum üblichen Yogaunterricht, in dem das Programm klar vorgegeben ist, werden die Übenden ermutigt, die eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. Im Gegensatz zu einer traumatisierenden Erfahrung entsteht so Raum für Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung. / Dieses Buch bietet eine Fülle von Beispielen und praktischen Anleitungen, die Betroffene in der Therapie ebenso wie zu Hause nutzen können. Therapeuten finden hier einen Leitfaden für eine körperorientierten Methode, die die Selbstwirksamkeit und Affektregulation von Traumapatienten fördert.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort von David Emerson . 11 / Einleitung . 13 / / TEIL I: HINFÜHRUNG ZUM YOGA . 19 / 1. Yoga 21 / 1.1 Ein kurzer Ausflug in die Yogaphilosophie . 22 / 1.2 Yoga heute . 23 / 2. Die Werkzeuge 27 / 2.1 Asanas . 27 / 2.2 Pranayama 29 / 2.3 Achtsamkeit 32 / / TEIL II: TRAUMA UND FOLGEN . 35 / 3. Was verstehen wir unter einem Trauma? . 37 / 4. Wie äußern sich die Symptome einer Traumafolgestörung? 39 / 5. Was versteht man unter komplexen Traumafolgestörungen? . 43 / 5.1 Ereignisse und Auswirkungen . 43 / 5.2 Widrige Kindheitserlebnisse - Bindungs- und Entwicklungstrauma 44 / 6. Wie aus Ereignissen Symptome werden 47 / 6.1 Was passiert bei einem Trauma in unserem Körper? 49 / 6.2 Die Rolle der Dissoziation 52 / 6.3 Was macht uns anfällig für eine Traumafolgestörung und warum? 54 / 7. Warum kann man ein Trauma nicht einfach hinter sich lassen? 57 / 7.1 Gehirn, Gedächtnis und Trauma . 57 / 7.2 Wie beruhigt man das Alarmsystem? 61 / / / TEIL III: TRAUMAHEILUNG MIT YOGA UND ACHTSAMKEIT 65 / 8. Was hilft bei der Behandlung von Traumafolgestörungen? 67 / 9. Was macht Yoga traumasensitiv? . 69 / 9.1 Wie sieht eine übliche Yogaklasse aus? . 69 / 9.2 Was ist anders im traumasensitiven Yoga? . 70 / 10. Die Prämissen des traumasensitiven Yogas 75 / 10.1 Den Körper wieder spüren . 75 / 10.1.1 Interozeption - Botschaften aus dem Inneren 76 / 10.1.2 Übungsvorschlag zur interozeptiven Wahrnehmung: / Die Füße spüren 79 / 10.2 Im Hier und Jetzt bleiben . 80 / 10.2.1 Übungsvorschlag zum Präsentbleiben: Schultern kreisen . 82 / 10.3 Wahlmöglichkeiten nutzen 84 / 10.3.1 Übungsvorschlag zu Wahlmöglichkeiten: Arme beugen oder strecken. 85 / 10.4 Effektive Handlungen ausführen . 86 / 10.4.1 Übung: Effektiv handeln . 88 / 10.5 Den Rhythmus des Körpers erleben 88 / 10.5.1 Übung 1: Atem als Rhythmus wahrnehmen 89 / 10.5.2 Übung 2: Das Ansteigen und Abfallen einer Muskelspannung / wahrnehmen 90 / 11. Die Anwendung von Yogaübungen . 91 / 11.1 Setting 91 / 11.2 Ziele . 92 / 11.3 Yoga üben mit chronischen Schmerzen? 93 / / TEIL IV: PRAXISTEIL TRAUMASENSITIVES YOGA 99 / 12. Traumsensitives Yoga üben . 101 / 13. Haltungen in Alltagskleidung 107 / 13.1 Haltungen auf dem Stuhl 107 / 13.1.1 Die Berghaltung 107 / 13.1.2 Den Nacken bewegen 112 / 13.1.3 Die Schultern kreisen 115 / 13.1.4 Die Handgelenke bewegen . 117 / 13.1.5 Stockposition . 119 / / / 13.1.6 Torsokreise 122 / 13.1.7 Katze - Kuh 123 / 13.1.8 Vorwärtsbeuge 125 / 13.1.9 Rückbeuge . 128 / 13.1.10 Die Arme dehnen 131 / 13.1.11 Drehsitz 133 / 13.1.12 Seitbeuge 135 / 13.1.13 Hüftöffher . 137 / 13.1.14 Dreieck . 139 / 13.1.15 Boot . 141 / 13.2 Haltungen im Stehen . 143 / 13.2.1 Berghaltung 143 / 13.2.2 Baum 146 / 13.2.3 Seitbeuge 148 / 13.2.4 Vorwärtsbeuge 150 / 13.2.5 Rückbeuge 153 / 13.2.6 Stuhlposition . 155 / 13.2.7 Krieger 1 . 156 / 13.2.8 Krieger II . 158 / 13.2.9 Nach unten schauender Hund (mit Stuhl) . 160 / 13.2.10 Nach unten schauender H und . 162 / 13.2.11 Tänzer oder Balancehaltung . 163 / 14. Haltungen auf der Matte 165 / 14.1 Sitzende Haltungen auf der Matte . 166 / 14.1.1 Einfache Sitzhaltung . 166 / 14.1.2 Seitbeuge 167 / 14.1.3 Arme und Schultern dehnen 168 / 14.1.4 Den Nacken bewegen 169 / 14.1.5 Torsokreise 171 / 14.1.6 Sanfter Drehsitz . 172 / 14.1.7 Stockposition 173 / 14.1.8 Vorwärtsbeuge 175 / 14.1.9 Drehsitz . 177 / 14.1.10 Kamelritt . 179 / 14.2 Haltungen aus dem Vierfüßlerstand 180 / 14.2.1 Tisch . 180 / 14.2.2 Katze - Kuh 182 / / / 14.2.3 Nach unten schauender Hund 183 / 14.3 Asanas in Bauchlage 185 / 14.3.1 Kindhaltung 185 / 14.3.2 Kobra . 187 / 14.3.3 Nach oben schauender H und . 188 / 14.4 Asanas in Rückenlage 190 / 14.4.1 Schulterbrücke 190 / 14.4.2 Boot 192 / 14.5 Asanas im Stehen 194 / 14.5.1 Berghaltung 194 / 14.5.2 Fünfzackiger Stern 196 / 14.5.3 Stuhlposition . 197 / 14.5.4 Baum . 198 / 14.5.5 Gegrätschte Kniebeuge 201 / 14.5.6 Krieger 1 . 202 / 14.5.7 Krieger II . 205 / 14.5.8 Tiefer Krieger . 207 / 14.6 Entspannungshaltungen 209 / 15. Pranayama-Praxis . 211 / 15.1 Pranayama-Praxis auf dem Stuhl . 211 / 15.1.1 Atemräume . 211 / 15.1.2 Sonnenatem 213 / 15.2 Pranayama-Praxis auf der Matte 215 / 15.2.1 Atemräume . 215 / 15.2.2 Sonnenatem 216 / 15.2.3 Wechselatem 218 / 15.2.4 Kühlender Atem 220 / 15.2.5 Verlängerte Ausatmung 221 / 16. Was tun, wenn . 223 / / / 17- Vorschläge für Übungsprogramme 225 / 17.1 Yogaprogramm auf dem Stuhl . 226 / 17.2 Yogaprogramm im Stehen . 228 / 17.3 Yogaprogramm auf der Matte 230 / 17.4 Yogaprogramm auf dem Stuhl mit tendenziell beruhigender Wirkung . 232 / 17.5 Yogaprogramm mit tendenziell anregender W irkung . 234 / 17.6 Rhythmisches Yogaprogramm auf dem Stuhl - abwechselnd / beruhigend und anregend 236 / 17.7 Ausgedehntes Yogaprogramm auf der M atte 238 / / Anhang .243 / Verzeichnis der Asanas und Pranayama-Übungen 245 / Alphabethisches Verzeichnis 246 / Übungen zum Beruhigen und Erden 247 / 54321-Übung 247 / Die Tresorübung . 249 / Fragebögen für PTBS und komplexe PTBS 250 / Fragebogen PTBS 250 / Fragebogen komplexe PTBS . 252 / Arbeitsblätter . 254 / Fragen zum persönliches Programm 255 / Vorlage: Mein persönliches Übungsprogramm 256 / Yoga-Notes 258 / Yogatagebuch 259 / Literatur 261 / Die Autorin 264

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Härle, Dagmar
Verfasser*innenangabe: Dagmar Härle ; Vorwort von David Emerson
Jahr: 2016
Verlag: Paderborn, Junfermann Verlag
Beilagen: 1 DVD (12 cm)
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HKA
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95571-570-0
2. ISBN: 3-95571-570-1
Beschreibung: 263 Seiten : Illustrationen + 1 DVD-Video
Schlagwörter: Psychisches Trauma, Psychotherapie, Yoga, Behandlung / Psychologie, Joga, Psychische Traumatisierung, Psychologische Behandlung, Psychotrauma
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Emerson, David
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 261-263
Mediengruppe: Buch