X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 20
Von Mossul nach Palmyra
eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe
Verfasserangabe: Institut du Monde Arabe, Bundeskunsthalle ; Herausgeber: Aurélie Clemente-Ruiz und Nala Aloudat
Jahr: 2019
Verlag: München, Hirmer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.WS Von / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mossul, Aleppo, Palmyra, Leptis Magna - diese Städte sind Symbole für das sagenumwobene Weltkulturerbe vergangener Zivilisationen, aber auch für die Zerstörung ihrer Denkmäler durch Fanatismus und Kriege. Die legendären und heute zerstörten Stätten der arabischen Welt werden bildreich zu neuem Leben erweckt.Die glorreiche Vergangenheit der vier antiken Stätten und die jüngere Geschichte ihrer Zerstörung stehen im Zentrum dieses Bandes, der ältere Aufnahmen ihres früher hervorragenden Erhaltungszustands mit Bildern der heutigen Situation zusammenführt und so einlädt, durch Zeit und Raum zu reisen. Von Mossul (Irak), der antiken Stadt Ninive, über Aleppo (Syrien), wo muslimische Reiche von den Umayyaden bis zu den Osmanen einen großartigen architektonischen Schatz hinterlassen haben, und Leptis Magna (Libyen), dem von den Phöniziern gegründeten afrikanischen Rom, nach Palmyra (Syrien), der legendären griechisch-römischen Perle des Orients - dieser Band unterstreicht die Wichtigkeit der Erhaltung unseres universellen Menschheitserbes. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: Institut du Monde Arabe, Bundeskunsthalle ; Herausgeber: Aurélie Clemente-Ruiz und Nala Aloudat
Jahr: 2019
Verlag: München, Hirmer
Systematik: KB.WS, KB.WF, I-19/20
ISBN: 978-3-7774-3402-5
2. ISBN: 3-7774-3402-7
Beschreibung: 120 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Clemente-Ruiz, Aurélie; Aloudat, Nala
Sprache: Deutsch
Fußnote: Diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung "Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe", 30. August bis 3. November 2019 in der Bundeskunsthalle, Bonn
Mediengruppe: Buch