X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


29 von 46
Einführung in das systemische Sozialmanagement
VerfasserIn: Bauer, Günther
Verfasserangabe: Günther Bauer
Jahr: 2013
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme-Verl.
Reihe: Compact
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.WN Baue / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Soziale Einrichtungen folgen Besonderheiten, die sie deutlich von Wirtschaftsunternehmen unterscheiden. Sie arbeiten in der Regel nicht gewinnorientiert, und die Qualität ihrer Arbeit ist schwer zu messen. Das gleiche gilt für die Leistung der Mitarbeiter. Nicht zuletzt deshalb ist Burnout in sozialen Berufen besonders häufig.
 
Führungskräfte von sozialen Einrichtungen stellt das vor besondere Herausforderungen. Zum einen müssen sie die Innovationsfähigkeit ihrer Organisation erhalten, zum anderen die Gesundheit der Mitarbeiter. Für diese Aufgaben ist kein Führungsansatz besser geeignet als der systemische.
 
Der erfahrene Sozialmanager Günther Bauer beschreibt hier die Grundlagen des systemischen Managements und ihre Anwendung auf das Führen von sozialen Organisationen. Die vorgestellten Analysen, Interventionen und Erfolgsstrategien regen dazu an, bisherige Führungsmethoden zu hinterfragen, und wecken die Lust, das Gelesene umgehend auszuprobieren. Von den klaren Aussagen und Empfehlungen des Autors können sowohl Führungsprofis als auch der Führungsnachwuchs täglich profitieren.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorbemerkung … 9
1 Das Sozialsystem … 12
1.1 Aufgaben, Ziele, Zwecke … 12
1.2 Handlungsfelder des Sozialwesens … 13
1.3 Kunden und Stakeholder im Sozialsystem … 14
1.4 Ökonomie des Sozialsystems … 15
1.5 Organisationen im Sozialsystem … 17
1.6 Sozialpolitik und Sozialplanung … 18
2 Was bedeutet systemisch? … 20
2.1 Grundlagen des systemischen Denkens … 20
2.2 Mechanistisches versus
systemisches Paradigma … 24
2.3 System-Umwelt-Differenz … 27
2.4 System und Person … 27
3 Sozialmanagement … 28
3.1 Was ist Management? … 28
3.2 Management des Sozialen … 30
3.3 Die Kunst des systemischen Managements … 31
3.4 Systemische Haltung … 34
3.5 Besonderheiten des Sozialmanagements … 37
4 Systemtheorie als Managementgrundlage … 41
4.1 Was ist ein System? … 41
4.2 Eigenschaften von Systemen … 41
4.3 Systemlogik … 42
4.4 Steuerbarkeit von Systemen … 43
4.5 Die Wirklichkeit als Interpretation … 46
5 Systemische Perspektiven auf Organisation … 49
5.1 Rationalität, Irrationalität und Heuchelei … 49
5.2 Evolutionstheorie und Organisation … 51
5.3 Linearität und Zirkularität … 52
5.4 Hierarchie und Netzwerk … 53
5.5 Wie lernen Organisationen? … 54
6 Sozialpsychologische Grundlagen … 56
6.1 Gruppendynamik … 56
6.2 Sensemaking … 57
6.3 Neurobiologische Erkenntnisse und Führung … 58
6.4 Affektlogik … 59
6.5 Das Unterbewusste in der Organisation … 61
6.6 Organisation und Identität … 63
6.7 Teams … 64
7 Kernthemen der Führung … 66
7.1 Vertrauen … 66
7.2 Beziehung … 67
7.3 Emotionen … 68
7.4 Ethik und Werte … 69
7.5 Sinn … 70
7.6 Verantwortung … 71
7.7 Selbstorganisation … 72
8 Mitarbeiterführung … 73
8.1 Ein Wortspiel als Annäherung … 73
8.2 Unterscheidung als Grundlage der Beobachtung … 76
8.3 Beobachtung und Reflexivität … 76
8.4 Führungshypothesen bilden … 79
8.5 Interventionen planen und durchführen … 80
8.6 Unterscheidungen und Paradoxien beim Führen … 82
8.7 Führung und Persönlichkeit … 87
8.8 Führen im Sozialbereich … 87
9 Aufgaben des Sozialmanagements … 90
9.1 Kommunikation organisieren … 90
9.2 Strategieentwicklung … 91
9.3 Qualitäts- und Fehlermanagement … 92
9.4 Controlling … 93
9.5 Personalmanagement … 94
9.6 Betriebliche Gesundheitsförderung … 96
7
10 Organisationsentwicklung … 100
10.1 Veränderungskultur … 100
10.2 Management von Veränderungen … 101
10.3 Umgang mit Widerstand … 102
10.4 Blinder Eifer bei der Veränderung … 103
10.5 Stufen eines Entwicklungsprojektes … 104
10.6 Führen durch Veränderungsprozesse … 106
10.7 Architektur und Design … 107
10.8 Kritik … 108
11 Erfolgsstrategien im Sozialmanagement … 109
11.1 Kooperation in Netzwerken … 109
11.2 Ressourcenorientierung … 110
11.3 Tough Empathy … 110
11.4 Teamstrategien … 111
11.5 Reflexivität organisieren … 112
11.6 Evolutionäre Entwicklung fördern … 113
11.7 Von der Zukunft her führen … 114
11.8 Umgang mit Zeit … 115
12 Kleine "Werkzeugkiste" systemischer Intervention … 117
12.1 Wahrnehmung schärfen … 117
12.2 Die wohldosierte Irritation … 118
12.3 Mehr Fragen als Antworten … 118
12.4 Analoge Bilder … 119
12.5 Vorbilder … 120
12.6 Kommentare … 120
12.7 Großgruppenmethoden … 121
12.8 Möglichkeiten und Grenzen von Werkzeugen … 121
Schlussbemerkung … 123
Literatur … 125
Über den Autor …128
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Bauer, Günther
VerfasserInnenangabe: Günther Bauer
Jahr: 2013
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Systeme-Verl.
Links: Rezension
Systematik: GW.WN
ISBN: 978-3-8497-0009-6
2. ISBN: 3-8497-0009-7
Beschreibung: 1. Aufl., 128 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: Compact
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 125 - 127
Mediengruppe: Buch