X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 22
Der Fall Eduard Einstein
Roman
VerfasserIn: Seksik, Laurent
Verfasserangabe: Laurent Seksik. Aus dem Franz. von Hanna van Laak
Jahr: 2014
Verlag: München, Blessing
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DR Seks / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: DR Seksik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: DR Seks Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Lebensgeschichte des Einsteinsohns Eduard (1910-1965), der an Schizophrenie erkrankt, viele Jahre in einer psychiatrischen Anstalt in Zürich verbringt und seinen berühmten Vater nur noch einmal sehen wird.
Details
VerfasserIn: Seksik, Laurent
VerfasserInnenangabe: Laurent Seksik. Aus dem Franz. von Hanna van Laak
Jahr: 2014
Verlag: München, Blessing
Systematik: DR, I-14/15
Interessenkreis: Biografie
ISBN: 978-3-89667-520-0
2. ISBN: 3-89667-520-6
Beschreibung: 335 S.
Beteiligte Personen: Laak, Hanna van
Originaltitel: Le cas Eduard Einstein <dt.>
Fußnote: Aus dem Franz. übers.
Mediengruppe: Buch