X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 45
Mütter und Amazonen
Liebe und Macht im Frauenreich
VerfasserIn: Galahad, Sir
Verfasserangabe: Sir Galahad. Mit einem Nachw. von Sibylle Mulot-Déri
Jahr: 1996
Verlag: Frankfurt/M ; Berlin, Ullstein
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OFT Galahad / College 3h - Gender Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Am Anfang war die Frau. Der Mann erscheint erstmalig in Sohnesgestalt, als das biologisch Jüngere und Spätere. Von den beiden geheimnisvollen Grundformen, in denen das Lebendige, bald hadernd verschlungen, bald sehnsuchtsvoll entzweit, durch die Zeit stürzend sich aneinander entfaltet, ist das Weibliche älter, mächtiger, urtümlicher, denn weit in die Tierreihe hinein herrscht jungfräuliche Entstehung: Parthenogenesis und durch Zeiträume, unvergleichlich länger als jene, die seit ihrem Aufhören verstrichen sind. Mehr noch: »Das Urweib im Tierweibchen pflanzt nicht nur sich selbst fort, es hat ganz allein das Männliche hervorgebracht; das Männchen nie irgend etwas ohne das Weib.« Fadenwürmer, Rädertiere, Salzkrebse, Blattläuse, verschiedene Wespen- und Schmetterlingsarten, »sie alle sind jungfräulich gebliebene Mütter«. Parthenogenese reicht bis zu den Krustazeen. »Daphniskrebse bringen von März bis August alle vierzehn Tage elf bis zwölf Sprößlinge hervor, erst dann erzeugen sie Männchen, mit denen sie sich begatten.« "Bertha Diener (* 18. März 1874 in Wien; † 20. Februar 1948 in Genf), besser bekannt unter ihrem Pseudonym Sir Galahad, war eine österreichische Schriftstellerin und Reisejournalistin. Ihr Buch Mütter und Amazonen, die erste auf Frauen fokussierte Kulturgeschichte, gilt als Klassiker der Matriarchatsforschung." http://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_Diener
Details
VerfasserIn: Galahad, Sir
VerfasserInnenangabe: Sir Galahad. Mit einem Nachw. von Sibylle Mulot-Déri
Jahr: 1996
Verlag: Frankfurt/M ; Berlin, Ullstein
Systematik: GS.OFT
ISBN: 3-548-35594-3
Beschreibung: 395 S. : Ill.
Beteiligte Personen: Mulot, Sibylle
Fußnote: Lizenz des Verl. Langen-Müller, München, Wien
Mediengruppe: Buch