X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 1161
"In Auschwitz wurde niemand vergast."
60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt
VerfasserIn: Tiedemann, Markus
Verfasserangabe: Markus Tiedemann
Jahr: 2005
Verlag: Mülheim a. d. Ruhr, Verl. a. d. Ruhr
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SN Tied / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Hitler wusste nichts von der Judenvernichtung", "Alle Dokumente über die Judenvernichtung sind nachträglich gefälscht", "Die deutsche Wehrmacht war anständig und nicht an Morden beteiligt". Wenn "Lüge" das einzige Argument gegen diese Behauptungen bleibt, hat man in der Klasse oder der Diskussionsgruppe schon verloren und die geschulten Agitatoren von Rechts haben wieder ein Stück Terrain erobert. Um weiterhin solche pädagogischen und politischen Niederlagen zu vermeiden, sind in diesem Buch die gebräuchlichsten Lügen der rechten Geschichtsrevisionisten gesammelt, analysiert und widerlegt. Alle benutzten Quellen und weiterführende Literatur sind sorgfältig zusammengestellt, sodass Weiterfragen und Weiterforschen ausdrücklich erwünscht ist. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Tiedemann, Markus
VerfasserInnenangabe: Markus Tiedemann
Jahr: 2005
Verlag: Mülheim a. d. Ruhr, Verl. a. d. Ruhr
Systematik: GE.SN
ISBN: 978-3-86072-275-6
2. ISBN: 3-86072-275-1
Beschreibung: durchges. Neuaufl., 185 S. : Ill., Kt.
Mediengruppe: Buch