X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1146 von 1167
Dann eben mit Gewalt
Roman
VerfasserIn: Zanger, Jan F. de
Verfasserangabe: Jan de Zanger. Aus dem Niederländ. von Siegfried Mrotzek
Jahr: 2007
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: DR.JZ Zang Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: JE.TG Zang Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit den Hakenkreuzen an der Schulwand gehen Lex' Probleme los. Eines Morgens sind sie da: Die Hakenkreuze an den Wänden der Schule. Aber das ist erst der Anfang. Bald danach bekommen ausländische Mitschüler gemeine Drohbriefe. Lex Verschoor will herausfinden, wer dahinter steckt, denn seine Freundin Sandra wurde brutal zusammengeschlagen. Und auch er erhält einen Drohbrief, er solle seine Finger von der "Schwarzen" lassen. Als er endlich dahinter kommt, wer alles zu der neofaschistischen Gruppe dazugehört, wird es auch für ihn gefährlich.
Details
VerfasserIn: Zanger, Jan F. de
VerfasserInnenangabe: Jan de Zanger. Aus dem Niederländ. von Siegfried Mrotzek
Jahr: 2007
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
Systematik: JE.TG
Interessenkreis: Ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-407-78743-9
2. ISBN: 3-407-78743-X
Beschreibung: [Nachaufl.], 150 S.
Beteiligte Personen: Mrotzek, Siegfried
Originaltitel: Desnoods met geweld <dt.>
Fußnote: Aus dem Niederl. übers. - Lizenz
Mediengruppe: Buch