X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


52 von 1167
Die Wiener Schule und das Hakenkreuz
das Schicksal der Moderne im gesellschaftspolitischen Kontext des 20. Jahrhunderts
Verfasserangabe: hrsg. von Otto Kolleritsch
Jahr: 1990
Verlag: Wien u.a., Universal-Ed.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MM47 Wien / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Otto Kolleritsch
Jahr: 1990
Verlag: Wien u.a., Universal-Ed.
Systematik: KM.MM47
ISBN: 3-7024-0195-4
Beschreibung: 220 S.
Beteiligte Personen: Kolleritsch, Otto
Sprache: Deutsch
Fußnote: Gesellschaftliche und ästhetische Konstanten als Schicksalsfaktoren der KunstVerantwortung und Schuld, Erinnern und Vergessen. Politische und ökonomische Rahmenbedingungen des kulturellen Geschehens in der ZwischenkriegszeitDie Wiener Schule und das Problem der "deutschen Musik".Heimstatt und Synagoge. Der Jude Arnold Schönberg im Jahre 1938Schönbergs Klavierkonzert von 1942Zwölftonmusik als antifaschistisches Potential. Eislers Ideen zu einer neuen Verwendung der DodekaphonieMusik und Politik der Moderne, Zur Auflösung akosmischer Konstitutionsbedingungen dee TonkunstMusikalische Autonomie und herrschaftstechnische Verwendung. Zum Begriff des PolitischenDie Postmoderne bei "Sankt" Offenbach. Neues um die Nietzsche-Wagner-KontroverseKust Weill. "Von Berlin zum Broadway"Angewandte und funktionelle Musik im Exil. Musiktheater - Film - Leichte MusikDas Schicksal der modernen Musik in der faschistischen Kulturpolitik ItaliensDie Konzertpolitik der Gesellschaft der Musikfreunde Wien in den Jahren 1938 bis 1945Die Rolle der Wiener Schule und ihre Aufnahme in Graz von 1945 bis zum Beginn des steirischen Herbstes 1968
Mediengruppe: Buch