Cover von Eden-Express wird in neuem Tab geöffnet

Eden-Express

die Geschichte meines Wahnsinns
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Vonnegut, Mark
Verfasser*innenangabe: Mark Vonnegut. Aus dem Amerikan. von Johann Christoph Maass
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: NN.EMW Vonn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: BB.O Vonn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: NK.AQW Vonn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. 44 Standorte: NN.EMW Vonn Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

(I-14/20-C3) (GM ZWs / KL)
Das Kultbuch einer Generation
Die berührende und brillant erzählte Geschichte eines jungen Mannes, der auf der Suche nach sich selbst alle Grenzen überschreitet. "Eines der besten Bücher über das Verrücktwerden. Empfohlen für alle, die verstehen wollen, wie es sich anfühlt, psychisch zu erkranken." The New York Times
Juni 1969: Die zähen Jahre am College sind vorbei. Mark Vonnegut, Sohn des berühmten Schriftstellers Kurt Vonnegut, zieht es in die Wildnis. Mit seiner Freundin Virginia und ein paar College-Freunden will er der Welt, in der er lebt und an der er (ver)zweifelt, entfliehen. Mit einem VW Käfer geht es ans Ende der Zivilisation, in eine entlegene Region Kanadas. Eindringlich und humorvoll erzählt Vonnegut vom harten und entbehrungsreichen Leben in der Kommune auf einer kleinen Insel ohne Elektrizität, 18 Kilometer per Boot von der nächsten Straße entfernt. Die Freunde beschäftigen sich hauptsächlich mit sich selbst. Doch irgendwann fängt Mark an, Stimmen zu hören. Die Hippie-Utopie gerät mehr und mehr zum Alptraum - einem Horrortrip, der am Valentinstag 1971 in der Gummizelle einer psychiatrischen Klinik endet. Nach intensiver Behandlung und vielen Rückschlägen wird Vonnegut schließlich geheilt und beginnt ein neues Leben - in die Kommune kehrt er nie wieder zurück.
Das Buch gilt längst als Klassiker. Nun erscheint es, mit einem Vorwort von Kurt Vonnegut versehen, zum ersten Mal auf Deutsch.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Vonnegut, Mark
Verfasser*innenangabe: Mark Vonnegut. Aus dem Amerikan. von Johann Christoph Maass
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik NK.AQW, PL.MW
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8270-1133-6
2. ISBN: 3-8270-1133-7
Beschreibung: 381 S.
Schlagwörter: 1960-1970, Drogenabhängigkeit, Romanhafte Biographien, Schizophrenie, Belletristik/Romanhafte Biografien, Biografische Romane, Biografischer Roman, Biographische Romane, Biographischer Roman, Fiktive Biografie, Fiktive Biografien, Fiktive Biographie, Fiktive Biographien, Romanhafte Biografie, Romanhafte Biografien, Romanhafte Biographie, Schizophrene Psychose, Spaltungsirresein
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Vonnegut, Kurt
Originaltitel: The Eden express <dt.>
Mediengruppe: Buch