X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 32
Das "Ahnenerbe" der SS 1935 - 1945
ein Beitrag zur Kulturpolitik des Dritten Reiches
VerfasserIn: Kater, Michael H.
Verfasserangabe: Michael H. Kater
Jahr: 1998
Verlag: München, R. Oldenbourg Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.SP Kat / College 2x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
AUS DEM INHALT: / / VORWORT 7 / ERSTES KAPITEL ¿ Die Gründung des Vereins ¿Das Ahnenerbe", 1935 11 / l.HermanWirth 11 / 2. Heinrich Himmler und die deutsche Prähistorie 17 / 3. Richard Walther Darre und die Gründung des ¿Ahnenerbes" 24 / 4. Wolfram Sievers 28 / ZWEITES KAPITEL ¿ Die ersten Jahre, 1935-1937 37 / 1. Das ¿Ahnenerbe" im Einflußbereich des Reichsbauernfuhrers 37 / 2. Herman Wirth im ¿Ahnenerbe" 41 / 3. Walther Wüst und Joseph Otto Plaßmann 43 / 4. Die Wissenschaft im ¿Ahnenerbe" 47 / 5. Das ¿Ahnenerbe" als Kulturreferat der SS 53 / DRITTES KAPITEL ¿ Der Ausbau 1937-1939 58 / 1. Erste Säuberung. 58 / 2. Das ¿Ahnenerbe" im Persönlichen Stab des RFSS 65 / 3. Der Reichsführer-SS und seine Wissenschaftler 72 / 4. Räumliche und thematische Verzweigung 83 / VIERTES KAPITEL ¿ Bilanz bis Kriegsausbruch (September 1939) 91 / 1. Status quo trotz Satzungsänderung 91 / 2. Die Wissenschaften 95 / 3. Rassenkunde und Medizin 98 / 4. Das Schrifttum 104 / 5. Die ¿Ahnenerbe"-Denkschrift 110 / 6. Die Tagungen 113 / FÜNFTES KAPITEL ¿ Kulturpolitische Polizeifunktionen bis zum Kriege 120 / 1. ¿Kulturelle Wohlfahrtspflege" 120 / 2. Intoleranz und Gleichschaltung 123 / 3. Kontrolle über Höhlen- und Bodenforschung 127 / 4. Die Anfänge der Hochschulpolitik 130 / 5. Die Rivalen: Himmler und Rosenberg 139 / SECHSTES KAPITEL ¿ Kulturpolitik außerhalb der Grenzen 145 / 1. Das ¿Ahnenerbe" in Polen und Rußland 147 / 2. Die ¿Kulturkommission" in Südtirol und der Gottschee 169 / 3. Der ¿Germanische Wissenschaftseinsatz" '. 170 / 4. Großgermanische ¿Kulturpolitik" - ein Alibi für die Kriegszeit? 188 / SIEBTES KAPITEL ¿ Die Wissenschaften im Kriege 191 / 1. Die Geisteswissenschaften 191 / 2. Versuch einer Wertung 197 / 3. Die Aktualität rassenkundlicher Forschungen 205 / 4. Ernst Schäfer und der Primat der Naturwissenschaften 211 / 5. Das ¿Ahnenerbe" im Geflecht der Himmlerschen RüstungspoEtik 218 / 6. Das ¿Ahnenerbe" als Entwicklungszentrum der SS 223 / ACHTES KAPITEL ¿ Das Institut für Wehrwissenschaftliche Zweckforschung 227 / 1. Eduard May und das Institut für Entomologie 227 / 2. Sigmund Rascher und die Luftfahrtmedizin 231 / 3. Anatomische Zweckforschung: August Hirt und Bruno Beger 245 / 4. Der Stellenwert der wehrmedizinischen Forschungen im ¿Ahnenerbe" 255 / NEUNTES KAPITEL ¿ Kulturpolitische Gleichschaltungsmaßnahmen im Kriege 265 / 1. Gleichschaltung der reichsdeutschen Karst- und Höhlenforschung 265 / 2. Die Bodenforschung im Protektorat 269 / 3. Die SS-Hochschulpolitik 273 / 4. Die Vor- und Frühgeschichte und Alfred Rosenberg 290 / ZEHNTES KAPITEL ¿ Die Krise 302 / 1. Das Amt A 302 / 2. Der Amtschef und sein Stellvertreter 306 / 3. Der ¿Widerstand" des Wolfram Sievers 313 / 4. Das ¿Ahnenerbe" im institutionellen Chaos des ¿SS-Staates" 338 / ELFTES KAPITEL ¿ Anspruch und Wirklichkeit .353 / ANMERKUNGEN 361 / ZEITTAFEL 455 / QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS 468 / I Ungedruckte Quellen '. 468 / II Gedruckte Quellen 470 / III Literatur 470 / IV Zeitungen und Zeitschriften 487 / ABKÜRZUNGEN 489 / REGISTER 493 / NACHWORT ZUR 2. AUFLAGE 523 / TAFELN I-III Anhang /
Details
VerfasserIn: Kater, Michael H.
VerfasserInnenangabe: Michael H. Kater
Jahr: 1998
Verlag: München, R. Oldenbourg Verlag
Systematik: GE.SP
ISBN: 3-486-55858-7
Beschreibung: 3. Auflage, 529 Seiten
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch