X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


372 von 374
Gewalt
die dunkle Seite der Antike
VerfasserIn: Zimmermann, Martin
Verfasserangabe: Martin Zimmermann
Jahr: 2013
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.A Zimm / College 2d - Geschichte Status: Vorbestellt Frist: Vorbestellungen: 1
Inhalt
In der Rückschau erscheint uns die Antike oft als helle, aufgeklärte Epoche, ein Lichtblick der Menschheitsgeschichte. Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die antiken Hochkulturen von Gewalt durchdrungen waren, dass ihre Zeugnisse in Bild und Schrift von Schlachten, Morden und Misshandlungen sprechen. Im Mittelpunkt dieses Buches stehen daher nicht edle Körper, die strahlende Marmorarchitektur und die literarische Hochkultur, sondern die schrecklichen Gewaltexzesse, die diese Epoche ebenfalls prägten. Wie grausam regierten die Herrscher der Antike? Wie und zu welchem Zweck wurde Gewalt dargestellt?
Martin Zimmermann widmet sich erstmals der bisher wenig beachteten Schattenseite der Antike und zeigt, welche Schlüsse wir aus den blutrünstigen Überlieferungen des Altertums ziehen müssen. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Zimmermann, Martin
VerfasserInnenangabe: Martin Zimmermann
Jahr: 2013
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Systematik: GE.A
ISBN: 978-3-421-04471-6
2. ISBN: 3-421-04471-6
Beschreibung: 1. Aufl., 411 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch