X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 88
E-Medium
So viel Hitler war selten
die Banalisierung des Bösen oder warum der Mann mit dem kleinen Bart nicht totzukriegen ist
VerfasserIn: Erk, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Erk
Jahr: 2012
Verlag: Heyne
Mediengruppe: eBook
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: E-Medien Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hitler ist überall, warum bloß? Immer sorgloser gehen wir mit Hitler um. Auf Magazinen, in der Werbung, im politischen Streit, überall sind der "Führer" und die Symbole des Dritten Reichs präsent. Daniel Erk dokumentiert und kommentiert, welche Folgen es hat, wenn das Schreckliche seinen Schrecken verliert. Ein kluges, pointiertes und sehr aktuelles Buch!
Details
VerfasserIn: Erk, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Erk
Jahr: 2012
Verlag: Heyne
E-Medium: Download E-Medium
Systematik: TE.GE.HS
ISBN: 9783641045265
Beschreibung: 160 S. : Ill.
Sprache: ger
Mediengruppe: eBook