X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 108
Militärischer Widerstand von außen
Österreicher in US-Armee und Kriegsgeheimdienst im Zweiten Weltkrieg
VerfasserIn: Traussnig, Florian
Verfasserangabe: Florian Traussnig
Jahr: 2016
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GE.GK Trau Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.GK Trau / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Während des Zweiten Weltkriegs dienten tausende Österreicher – meist Geflohene vor dem Nationalsozialismus – im Kriegsapparat der USA. Neben der US-Armee hatten vor allem die Geheimdienste, wie das subversiv agierende „Office of Strategic Services“, österreichische Exilanten in ihren Reihen. Österreicher kämpften in amerikanischen Divisionen und nahmen als Wehrmachtsdeserteure an riskanten Geheimdiensteinsätzen teil. Der Widerstandskampf im Exil wurde unter dem Dach der amerikanischen „Anlehnungsmacht“ und oft mit hohem persönlichem Risiko geführt. Florian Traussnig liefert eine Zusammenschau des Forschungsstands und wirft biographische Schlaglichter auf die Beiträge, die die Vertreter des „anderen Österreich“ im Kampf gegen Hitler-Deutschland und bei der Befreiung ihres ehemaligen Heimatlandes geleistet haben. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Danksagung 7 / Einleitung 9 / 1 Die US-Armee: Anlehnungsinstanz für exilösterreichische / Antifaschisten und "Amerikanisierungsmaschine" in einem 26 / 1.1 "I don't want to fight for Otto - I want to fight for America" - / Das Austrian Battalion der US-Armee und seine österreichischen / Soldaten 36 / 1.1.1 Nur eine "Wiener Operette"? - Ottos Bataillon 37 / 1.1.2 Die persönliche Meinung österreichischer Bataillonsangehöriger zur / "Habsburg-Legion" 51 / 1.1.3 "The Jewish G.I.'s who came alone" - Zwei Kriegsbiografien von / jungen Wiener Exilanten im Austrian Battalion 73 / 1.1.4 Resümee 90 / 1.2 "Ritchie Boys", Nachrichtenoffiziere und Verhörspezialisten - / Österreicher bei der Military Intelligence der US-Armee 93 / 1.2.1 Camp Ritchie, Maryland -Tummelplatz der / exileuropäischen Intelligenz und Ausbildungsstätte für / nachrichtendienstliche Schlüsselkräfte 95 / 1.2.2 Karl Frucht - Literat, Pazifist, Fluchthelfer und US-Verhöroffizier 107 / 1.2.3 Julius Wolf- Vom Vichy-Arbeitslager in Nordafrika über Camp / Ritchie zu Pattons Panzerarmee 126 / 1.2.4 Alfred Diamant - Fallschirmspringer und Verhöroffizier "[who] / never saw a German soldier to interrogate" 130 / 1.2.5 Bert LWerner - Gefragter Seniorsoldat und Propagandaanalyst 137 / 1.2.6 Resümee 147 / 1.3 "Right on the job I am best suited for" - Österreicher in der / 10US-Gebirgsdivision 151 / 1.3.1 Die Genese der US-Gebirgsdivision und die Rekrutierung von / österreichischen "Mountain Fighters" 154 / 1.3.2 Transfer und Adaption eines Mythos: Österreichischer Alpinismus / trifft auf amerikanische Pioniermentalität und Militaria-Tradition 165 / 1.3.3 "He who holds the ridges is master of all below" - Spektakulärer / Kriegseinsatz in den Bergen Norditaliens 184 / 1.3.4 Resümee 202 / 2 Das Office of Strategie Services: Subversiver und unorthodoxer / Inkubator für exilösterreichische Widerstandskämpfer 207 / 2 .1 In Osterreich gegen Dollfuß, im US-Exil gegen Hitler - / Rudolf Anzböck und die OSS Labor Section 217 / 2.1.1 Flucht ins amerikanische Exil und Militärdienst in der US-Armee 222 / 2.1.2 Ausbildung zum Agenten einer "linken" OSS-Abteilung 227 / 2.1.3 "..the best agent is the man who works because of personal / conviction" - Zur Entstehung der Labor Section des OSS 230 / 2.1.4 Analyst und Instruktor für OSS-Fallschirmmissionen im Deutschen / Reich 248 / 2.1.5 Resümee 261 / 2 2 Ein "Feind jeder Uniform" in amerikanischer "Feinduniform" - / Die außergewöhnliche Widerstandsbiografie des Oliver Schneditz- / Rockhill 264 / 2.2.1 Im französischen Exil 268 / 2.2.2 "Ce lieu hostile au nom parfüme ..."-Legionsdienst und / Zwangsarbeit in Nordafrika 271 / 2.2.3 "Multiagent" des OSS 279 / 2.2.4 Ein bemerkenswerter Rollentausch am Ende des Krieges 297 / 2.2.5 Fallstudie: "He took on daring assignments" - Edgar Ulsamer, / Deserter Volunteer und OSS-Penetrationsagent 300 / 2.2.6 Deserteure im Exilwiderstand - Einordnung und / gedächtnispolitische Aspekte 312 / Schlusswort 321 / Quellen und Literatur 329 / Primärquellen in Archiven, Bibliotheken und privaten Sammlungen 329 / Literatur 330 / Zeitungen und nichtwissenschaftliche Periodika 343 / Internetquellen 344 / Abkürzungsverzeichnis 347 / Abbildungsnachweis 350 / Personenregister 353
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Traussnig, Florian
VerfasserInnenangabe: Florian Traussnig
Jahr: 2016
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau
Systematik: GE.GK, GE.SWO
ISBN: 978-3-205-20086-4
2. ISBN: 3-205-20086-1
Beschreibung: 360 S. : Ill.
Schlagwörter: Militär, Nationalsozialismus, USA, Weltkrieg <1939-1945>, Widerstand, Österreichischer Soldat, Amerikaner, Blut und Boden, Drittes Reich, Kombattant, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Opposition, Protest, Weltgeschichte, Widerstandskämpfer, 2. Weltkrieg , Amerika (USA), Deutschland / Faschismus, Deutschland / Nationalsozialismus, EEUU (Abkürzung), Estados Unidos de America, Etats Unis, Etats-Unis, Faschismus / Deutschland, Meiguo, NS, Nordamerika <USA>, Politischer Widerstand, US (Abkürzung), United States, United States of America, Vereinigte Staaten, Vereinigte Staaten von Nordamerika, Widerstandsbewegung, Zweiter Weltkrieg, Ardennenoffensive, Edelweisspiraten, Gewaltloser Widerstand, Katyn / Massaker, Kladovo-Šabac-Affäre, Kolonialtruppe, Massaker von Deutsch Schützen, Massaker von Distomo, Normandie / Invasion <1944>, Oradour-sur-Glane / Massaker, Resistenza, USA. Marine. Sea, Air, Land Teams, Unternehmen Seelöwe
Mediengruppe: Buch