Cover von Die schöne Querulantin wird in neuem Tab geöffnet

Die schöne Querulantin

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Balzac, Honoré de
Verfasser*innenangabe: Regie: Jacques Rivette. Nach der Erzählung "Das unbekannte Meisterwerk" von Honoré de Balzac. Mit Michel Piccoli ; Jane Birkin ; Emmanuelle Beart ...
Jahr: 2006 (1991)
Verlag: Köln, Flax-Film
Mediengruppe: DVD
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: TT.KT.01 Rive Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: TT.KT.01 Schö Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: TT.KT.01 Schön Status: Entliehen Frist: 23.04.2024 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: TT.KT.01 Rivette Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: TT.KT.01 Rive Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: TT.KT.01 Schöne Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Die schöne Querulantin" spielt, frei nach einer Erzählung Balzacs, in unserer Zeit auf dem Landsitz des Malers Frenhofer (Michel Piccoli) im sonnendurchfluteten Süden Frankreichs. Mit seinem alten Freund Porbus (Gilles Arbona) hat Frenhofer den jungen Maler Nicolas (David Bursztein) und dessen schöne Freundin Marianne (Emmanuelle Béart) eingeladen. Schon lange malt Frenhofer nicht mehr, ein Geheimnis quält ihn, das sich bald enthüllt: vor zehn Jahren hat er ein großes Bild unvollendet gelassen, das sein Meisterwerk werden sollte, für das seine Frau Liz (Jane Birkin) Modell stand: Die schöne Querulantin. Von Porbus animiert, läßt Frenhofer sich an diesem Nachmittag, zunächst noch widerstrebend, von einer Idee und schließlich einem Plan mitreißen: er wird die Arbeit an seinem Meisterwerk wieder aufnehmen, doch diesmal mit der jungen Marianne als Modell. Fünf Tage im Atelier folgen, fünf Tage, die die Grenzen zwischen der Kunst und dem Leben in Frage stellen und die Beziehungen der Protagonisten zueinander tiefgreifend verändern. Nach und nach werden die Ursachen offensichtlich, weshalb Frenhofer eins die Realisierung des Bildes aufgab und die Malerei überhaupt ...

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Balzac, Honoré de
Verfasser*innenangabe: Regie: Jacques Rivette. Nach der Erzählung "Das unbekannte Meisterwerk" von Honoré de Balzac. Mit Michel Piccoli ; Jane Birkin ; Emmanuelle Beart ...
Jahr: 2006 (1991)
Verlag: Köln, Flax-Film
Enthaltene Werke: Kurzversion: "Divertimento", Langversion
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik TT.KT.01, TT.KT.15
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Ab 6 Jahren
Altersfreigabe: 6
Beschreibung: 3 DVD-Videos (124/230 Min.) : farb.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Rivette, Jacques; Piccoli, Michel; Birkin, Jane; Béart, Emmanuelle
Originaltitel: La belle noiseuse
Fußnote: Spielfilm, Literaturverfilmung, Frankreich/Schweiz 1991. - Sprachen: Deutsch, Französisch. - Untertitel: Deutsch (Langversion)
Mediengruppe: DVD