X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 1471
Classroom-Management im inklusiven Klassenzimmer
Verhaltensauffälligkeiten: vorbeugen und angemessen reagieren ; [geeignet für die Klassen 5 - 10]
VerfasserIn: Claßen, Albert
Verfasserangabe: Albert Claßen
Jahr: 2013
Verlag: Mülheim an der Ruhr, Verl. an der Ruhr
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Claß / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Claß / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ratgeber für Lehrer an weiterführenden Schulen, Klasse 5–10 +++ Inklusion an Ihrer Schule? Viele Lehrer machen sich Sorgen um das Klassenklima: Die Angst vor schwierigen Schülern und massiven Verhaltensauffälligkeiten kann den Blick auf die Chancen der Vielfalt verstellen. Dieser Ratgeber leistet dreierlei: Erstens hilft er Ihnen, Ihre Klasse zu einer echten Gemeinschaft zusammenzuschmieden und ein positives Klima herzustellen, in dem Vielfalt Wertschätzung erfährt. Zweitens liefert er viele weitergehende Strategien zur Prävention von Verhaltensauffälligkeiten. Drittens erklärt er ausgiebig, was Sie im akuten Ernstfall tun und wie Sie längerfristig handeln können. Auch Tipps zum Spannen eines Netzes über den Klassenraum hinaus – etwa im Kollegium, mit den Eltern oder dem Schulpsychologen – fehlen nicht. So können Sie sich zuversichtlich und neugierig in den inklusiven Alltag begeben!
Inhaltsverzeichnis / / Grundsätzliches zur inklusiven Erziehung / 12 I INKLUSION ALS SYSTEMISCHE NEUORIENTIERUNG / 12 | DIE INKLUSIONSLEHRER / 19 | DIE INKLUSIONSSCHÜLER / 19 | Die "Regelschüler" / 23 | Die "Förderschüler" / 2 3 | Die Schüler m i t d e m Förderschwerpunkt Lernen / 2 5 | Schüler m i t d e m Förderschwerpunkt Sprache / 2 1 1 Die Schüler m i t d e m Förderschwerpunkt / emotionale u n d soziale Entwicklung / 3 2 | Einzelfälle / 33 | DIE INKLUSIONSELTERN / Q Schaffung eines inklusionsadäquaten Klassenklimas / 38 | SICH SELBST UND ANDERE KENNEN LERNEN / 38 | Die ersten Begegnungen / 42 | Der zweite Schritt: Die richtige Sitzordnung / 48 | Sich selbst kennen und schätzen lernen / 51 | Die Mitschüler genauer kennen lernen / 5 3 | Tage des Kennenlernens / 55 | SCHÜLER STARK MACHEN / 55 | Die kleinen Abenteuer / 56 | Das große Abenteuer Unterricht / 57 | Die Worte d e r Lehrer / 6 0 | Didaktische u n d methodische Entscheidungen / 69 | Der Bereich der unbegrenzten Möglichkeiten: der musische Bereich und Sport / 6 9 | Musik / 71 | Kunst u n d Textilgestaltung / 71 | Sport / 77 | WEGE ZUM MITEINANDER / 77 | Schaffung eines verbindlichen Regelwerkes / 8 2 | Konsequenzen schwerer Regelverstöße / 84 ) Rituale / 85 | Klasseninterne Mediation zur Konfliktlösung / 90 | Der Klassenrat / 93 | Zusammenfassung: Konfliktlösung im Klassenzimmer / 94 | Vertrauen und Kooperation statt Konkurrenz / 98 | Die freiwilligen Helfersysteme / Prävention und Minimierung / der Unterrichtsstörungen / 104 | DER UMGANG MIT SCHWIERIGEN SCHÜLERN / 106 | POSITIVE VERSTÄRKUNG DURCH BELOHNUNGSSTRATEGIEN / 106 | Verstärkerpläne / 111 | INDIVIDUELLE VERHALTENSVERTRÄGE / 113 | KONFLIKTVERMEIDUNG DURCH ANGEMESSENES LEHRERVERHALTEN / 114 | Professionelle Reaktionen auf Unterrichtsstörungen / 117 | Profi in der Eskalation / 120 | DER TIMEOUT-PROZESS ALS EIN LÖSUNGSANSATZ / 122 | Ablauf des Programms in der schematischen Darstellung / Q Erweiterung des pädagogischen / Handlungsrahmens / 128 | ENTWICKLUNG EINER ADÄQUATEN BERATUNGS-UND GESPRÄCHSKULTUR / 128 | Innerhalb des Kollegiums / 131 | In der Schülerberatung / 135 | Die qualifizierte Elternberatung / 139 | Elterntraining als Hilfe zur Selbsthilfe / 141 | EINSCHULINTERNES, KOMMUNALES UND REGIONALES NETZWERK / 141 | Schulinterne Netzwerke / 142 | Die individuellen Förderpläne / 146 | Schulpsychologie u n d Sozialarbeit / 147 I Das außerschulische Netzwerk / Q Extremfälle in der inklusiven Erziehung / 152 | STRAFFÄLLIGE SCHÜLER / 155 | SCHÜLER MIT PSYCHISCHEN ERKRANKUNGEN U.A. / 160 | TRAUMATISIERTE SCHÜLER / 160 | Traumata durch Schicksalsschläge / 163 | Verletzungen durch Mobbing / 165 | SCHÜLER MIT AUTISMUS / Der Paradigmenwechsel von der Schule / mit Inklusion zur Inklusionsschule / 170 | DIE SCHULE / 172 | DIE"NEUEN" LEHRER / 173 | DIE ELTERN / 174 | DIE SCHÜLER / 176 | DAS CLASSROOM-MANAGEMENT / 176 | Die menschlichen Beziehungen / 178 | Die Unterrichtsgestaltung / 179 | Die Rahmenbedingungen / 181 I AUSBLICK / 183 | Medientipps
 
 
Details
VerfasserIn: Claßen, Albert
VerfasserInnenangabe: Albert Claßen
Jahr: 2013
Verlag: Mülheim an der Ruhr, Verl. an der Ruhr
Systematik: PN.UES
ISBN: 978-3-8346-2326-3
2. ISBN: 3-8346-2326-1
Beschreibung: 183 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literatur- und URL-Verz. S. 183
Mediengruppe: Buch