X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


82 von 595
Fast-Food-Gesellschaft
die dunkle Seite von McFood & Co.
VerfasserIn: Schlosser, Eric
Verfasserangabe: Eric Schlosser
Jahr: 2001
Verlag: [München], Riemann
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.TM Schl / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: VL.GE Schl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Jahr 2000 gaben die Amerikaner mehr als 110 Milliaren Dollar für Fastfood aus, während es 1970 erst 6 Millarden Dollar gewesen waren. Heute ist McDonald's der größte Abnehmer von Fleisch und Kartoffeln in den USA. Der triumphale Aufstieg der Fastfood-Industrie hat dazu geführt, dass exakt die gleichen Produkte und Dienstleistungen überall zu einem niedrigen Preis angeboten werden können. Aber - rechnet der amerikanische Journalist Eric Schlosser vor - ihr niedriger Preis muss mit hohen gesellschaftlichen Kosten bezahlt werden. Nicht nur hätte die Fastfood-Industrie Millionen von Landwirten in den Ruin getrieben oder sie in scheinselbstständige Lohnarbeiter verwandelt. Vor allem hätte sie die Methoden der Aufzucht und Schlachtung von Rindern, Schweinen und Geflügel und die der Verarbeitung des Fleisches tiefgehend verändert. Die Folgen: mehr und mehr mit Krankheitserregen verseuchtes Fleisch, eine stark belastete Umwelt und ein Heer von Übergewichtigen. Schlossers Buch gehört schon jetzt zu den Klassikern des investigativen Journalismus. Allen Bibliotheken ohne Einschränkung empfohlen. (2)
Details
VerfasserIn: Schlosser, Eric
VerfasserInnenangabe: Eric Schlosser
Jahr: 2001
Verlag: [München], Riemann
Systematik: GW.TM
Interessenkreis: Alternativen
ISBN: 3-570-50023-3
Beschreibung: 1. Aufl., 447 S. : zahlr. Ill.
Originaltitel: Fast food nation
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch