X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 1
Almen
Almwirtschaft und Biodiversität
Verfasserangabe: Wolfgang Holzner. Unter Mitarb. von Erwin Frohmann ... Hrsg. vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien
Jahr: 2007
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OL Alme / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Almen sind Kulturlandschaften, also aus Menschenhand und mit Hilfe von Hausweidetieren entstanden und auch nur so zu erhalten. Dieser Band offenbart die Vielfalt der Lebensräume auf Almen, ihr Entstehen durch nachhaltige landwirtschaftliche Nutzung und eine Fülle von Details zur Fauna und Flora, der wilden, wie der domestizierten. Er zeigt, warum Almen wichtige Rückzugsräume für gefährdete Arten sind, und erklärt, worin der Beitrag der Almwirtschaft zur biologischen und kulturellen Vielfalt besteht. Man findet darin Anleitungen zum "Lesen" von Gebirgslandschaften und Erklärungen, worin die hohe Attraktivität der Almen für uns Menschen besteht, mit interessanten Beispielen aus allen österreichischen Bundesländern. (Verlagsinformation)
 
 
Aus dem Inhalt:
Vorwort / / 1. Einleitung / / 2. Almen in Österreich / 2.1 Was ist das: eine "Alm"? / 2.2 Wo liegen die meisten und besten Almen in Österreich? / 2.3 Almwirtschaft von damals bis heute / 2.4 Almwirtschaftsförderung heute / 2.5 Werden die Almen heutzutage überbeweidet? / 2.6 Zum Beispiel: Entwicklung der Almen im Raurisertal / 2.7 Zum Beispiel: Die almgeschichtliche Entwicklung im Kleinen Sölktal (Niedere Tauern) / / 3. Naturvielfalt durch Almwirtschaft / 3.1 Biodiversität - die Vielfältigkeit der lebendigen Natur./ 3.2 Zum Beispiel: Die Almen rund um den Rosenkogel / 3.3 Wie wird es hier aussehen, falls die Almwirtschaft ganz aufgegeben wird? / 3.4 Die Waldgrenze - ein Produkt der Almwirtschaft / 3.5 Tibetaner in den Alpen: Edelweiß und Murmeltier / 3.6 Almen als Refugien für Arten, die in tieferen Lagen gefährdet sind / 3.7 Almen - hohe Vielfalt auf kleinem Raum / 3.8 Almwirtschaft und Biodiversität: Schlussfolgerungen/ 3.9 Leben in der Almregion / / 4. Landschaftsvielfalt durch Almwirtschaft - Warum sind Almen so schön? / 4.1 Methoden zur Landschaftswahrnehmung / 4.2 Die ästhetische Qualität der Alm./ 4.3 Archetypen von Almen / / 5. Biokulturelle Vielfalt - die gegenseitige Abhängigkeit von Natur und Kultur / 5.1 Biodiversität und Sprache / 5.2 Natur und Architektur - Landschaft prägt die Bauten der Almregion / / 6. Genetische Vielfalt: Almwirtschaft und alte Haustierrassen / / 7. Weidetiere sind keine Statisten in der Landschaft / 7.1 Äsungs- und Verdauungstypen / 7.2 Nahrungsbedarf / 7.3 Futterauswahl / / 8. Almwirtschaft im Nationalpark / / 9. Waldweide - unzeitgemäßes Relikt oder erhaltenswerte Landnutzungsform? 195/ / 10. Geht das Rind, geht der Hirsch: Almwirtschaft und Jagd / / 11. Die Alm auf dem Schneeberg als(Öko-)System / 11.1 Nur Almromantik? / 11.2 Ein ganzheitlicher Forschungsansatz / 11.3 Eine Alm ist ein komplexes System / 11.4 "Ich bet" ihn einfach an, den Schneeberg" / 11.5 Die Nutzergruppen / 11.6 Das System / 11.7 Wie geht es weiter und wie könnte es weitergehen? / 11.8 Das Latschen-Krummholz - der Vorbote der Wildnis./ / 12. Almwirtschaft, der Schlüssel zur/ biokulturellen Diversität in den Alpen- eine Zusammenfassung 265 / / Anhang/ Glossar / Tab. 1; Rosenkogel- Pflanzenarten der Alm und ihre Abhängigkeit von der Almwirtschaft / Tab. 2: Pflanzenliste der alpinen, subalpinen und montanen Stufe/ Sachregister
Details
VerfasserInnenangabe: Wolfgang Holzner. Unter Mitarb. von Erwin Frohmann ... Hrsg. vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien
Jahr: 2007
Verlag: Wien [u.a.], Böhlau
Systematik: NN.OL
ISBN: 978-3-205-77449-5
2. ISBN: 3-205-77449-3
Beschreibung: 300 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Beteiligte Personen: Holzner, Wolfgang; Frohmann, Erwin
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch