X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 7
Rohstoffmacht Russland
eine globale Energiegeschichte
VerfasserIn: Perovic, Jeronim
Verfasserangabe: Jeronim Perovic
Jahr: 2022
Verlag: Wien ; Köln, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.G Pero / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Noch in der späten Zarenzeit entwickelte sich Russland dank des Aufbaus einer modernen Erdölindustrie im Kaukasus zu einem der weltweit führenden Ölproduzenten und hat diese Stellung in der Sowjetzeit noch ausgebaut. Die Industrialisierung und der Aufstieg des Landes zur Weltmacht waren wesentlich mit der Fähigkeit des Landes verbunden, sein enormes Ressourcenpotential zu nutzen. Energie und Macht spielen auch heute zusammen. Das Putin-Regime nährt sich aus den Milliarden-Renditen, die aus dem Verkauf von Öl, Gas und anderen fossilen Energieträgern erzielt werden. Dabei verlief die Entwicklung der russischen Energiewirtschaft in den letzten einhundert Jahren parallel zu einer immer engeren energetischen Verflechtung mit der Welt, und insbesondere mit Europa, dem wichtigsten Absatzmarkt für russische Rohstoffe. Dieses Buch zeigt auf, dass das Denken über Energie die Dynamik der Ost-West-Beziehungen weit stärker beeinflusst hat, als die bisherige Forschung dies vermuten lässt. Es war im Bereich des Handels mit Öl und Gas, wo sogar zur Zeit des Kalten Krieges und über den Eisernen Vorhang hinweg Zusammenarbeit möglich war. Die Energiegeschichte und die Geschichte des Aussenhandels treten in den gängigen Darstellungen zur russischen Geschichte höchstens als Nebenschauplätze in Erscheinung. Dieses Buch rückt sie in den Mittelpunkt der Erzählung. Denn der Umgang Russlands mit seinem Rohstoffreichtum ist zentral, um den Entwicklungsweg des Landes und sein Verhalten in Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen. (Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis:
 
Abkürzungsverzeichnis ......................................................................... 7
Karten..................................................................................................... 9
Vorwort.................................................................................................. 12
Einleitung............................................................................................... 15
1 Russland in der globalen Erdölgeschichte......................................... 23
Eine Kurzgeschichte des Erdöls........................................................... 25
Kapitalismus, Geopolitik und der »Kohlenwasserstoff«-Mensch .... 28
Russische Besonderheiten....................................................................... 34
2 Die Bolschewik! und das Öl................................................................. 42
Energiepolitik in der frühen Sowjetzeit................................................ 43
Öl, Konzessionen und Diplomatie........................................................ 47
Die Konferenz von Genua .................................................................... 51
Die Amerikaner in Baku ...................................................................... 55
Das »rote Öl« auf dem Weltmarkt........................................................ 62
Erdölknappheit und Weltkrieg.............................................................. 67
Zwischen Abschottung und Handel...................................................... 74
3 Energie im Kalten Krieg....................................................................... 78
Die Welt in zwei Lager......................................................................... 80
Öl und Politik unter Chruschtschow...................................................... 86
Sowjetische Rohstoffe und sozialistische Integration............................ 89
»Lasst uns handeln!« ............................................................................ 91
»Erdöloffensive« und NATO-Sanktionen............................................. 98
»Die Kultur der Stahlblechproduktion anheben«.....................................101
Gescheiterte Exportstrategie....................................................................104
4 Der Weg in die Abhängigkeit.................................................................-107
Erschütterung des globalen Ölmarkts..................................................... 109
Detente, Handel und die sibirische Herausforderung............................ 111
Energievisionen unter Breschnew........................................................... 122
Energiekrise und Folgen für den »Ostblock«.......................................... 130
Ende der Entspannung und Start der Sibirienkampagne .......................134
Der iranische Faktor..................................................................................137
»Die größte Pipeline der Welt«................................................................. 140
5 Krise, Zerfall und Wiederaufstieg........................................................146
Erdölpreiszerfall und Beschleunigung der Systemkrise ......................... 147
Risse im »Ostblock« und der sowjetische Kollaps.....................................152
Die »wilden 1990er«: Privatisierung und Oligarchen ............................ 159
Die Rückkehr des Staates unter Putin......................................................168
Die Bedeutung von Rohstoffen im neuen Russland............................... 173
Russlands Abhängigkeit von Märkten und Kapital..................................179
Das »System Putin« im Grifffossiler Energieträger...............................184
Ausblick: Russland, Europa und die »Energiewaffe«................................ 187
Fazit ..........................................................................................................194
Anmerkungen............................................................................................ 199
Quellen- und Literaturverzeichnis............................................................231
Archive......................................................................................................231
Primärquellen, Erinnerungen, Zeitungsartikel bis 1991......................... 231
Sekundärliteratur .....................................................................................236
Personenregister.......................................................................................255
Ortsregister...............................................................................................257
Zum Autor..................................................................................................260
Details
VerfasserIn: Perovic, Jeronim
VerfasserInnenangabe: Jeronim Perovic
Jahr: 2022
Verlag: Wien ; Köln, Böhlau Verlag
Systematik: GE.G, GE.EOS
ISBN: 978-3-412-52442-5
2. ISBN: 3-412-52442-5
Beschreibung: 259 Seiten : Karten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Quellen- und Literaturverzeichnis: Seite [231]-254
Mediengruppe: Buch