X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 379
Game over
Wohlstand für wenige, Demokratie für niemand, Nationalismus für alle - und dann?
VerfasserIn: Martin, Hans-Peter
Verfasserangabe: Hans-Peter Martin. Mitarbeit: Manuel Martin
Jahr: 2018
Verlag: London, Penguin Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.O Mart / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Mart / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.S Mart / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 27.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Laxenburger Str. 90a Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: GW.S Mart / Weltgewissen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Linzer Str. 309 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GW.S Mart / Aktuelles Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: GW.S Mart Status: Entliehen Frist: 17.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: GW.S Mart Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GW.S Mart / Alternativen Status: Entliehen Frist: 02.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT:
"Die Globalisierungsfalle" ist zugeschnappt
/ /
Zwei Jahrzehnte nach den so zutreffenden Prognosen seines Weltbestsellers liefert Hans-Peter Martin eine ebenso brisante Analyse: Der Systemcrash findet statt. Robotik und die Digitalisierung werden die bestehende, enorme gesellschaftliche Ungleichheit noch verstärken, selbst im Westen wenden sich nicht nur breite Bevölkerungskreise, sondern auch die Elite von der Demokratie ab. Die Finanzkrise brodelt weiter, Handelskriege drohen, der Klimawandel zeigt seine extremen Gesichter, China auch. Populisten und autoritäre Regime werden die private Datenflut jedes Bürgers nutzen, um ihre Macht zu festigen. Auch Deutschland ist keine Insel der Seligen mehr. Der neue Nationalismus gilt als Heilsbringer, doch er mündet in eine Kriegsspirale. Game Over. Freispiel ungewiss. Und dann? Der Autor bietet zahlreiche, unkonventionelle Auswege an.
/ / Stimmen zum Buch: / »Das Buch »Game Over« ist ein großer Wurf. Sehr eindrucksvoll und sehr gut geschrieben. Das Buch wird Debatten auslösen.« (Gerd Leipold, langjähriger Vorsitzender von Greenpeace International) / / »Brillant formuliert. Ein mitreissender Schocker. Es liest sich wie ein Krimi, aber es geht um die Wirklichkeit unserer Zukunft.« (Esther Mitterstieler, Chefredakteurin ¿News¿, Österreichs größtes Nachrichtenmagazin) / / »Ein großartiges Buch. Eine kluge Zusammenschau von zeitgenössischen Meta-Trends, politischen Entwicklungen und gesellschaftlichen Veränderungen ¿ und wo sie Europa hinführen könnten.« (Ulrike Guérot, Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung in Krems und Autorin) / / »Sein Buch verspricht (.) eine brisante Analyse und einen schonungslosen Blick in den Abgrund.« (Vorarlberger Nachrichten) / / »Hans-Peter Martin ist nicht irgendwer, wenn es um die Seismografie von Krisen geht. (.) Was auffällt: Der Crash scheint aus Martins Sicht absolut unvermeidbar.« (Das Handelsblatt, Lazar Backovic) /
/ / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort 11 / / Die globale Titanic 13 / Der unvermeidliche Systemcrash / Ab in die Arche Noah 18 ¿ Die Global-Revolution 24 ¿ Hochexplosiv - und kein Entrinnen 30 ¿ Revolutionsopfer Demokratie 32 ¿ / Professionell neonational 33 ¿ Die Demokratiemüdigkeit der / Elite 35 ¿ Fortschritt ohne Demokratie 37 ¿ Die Versprengten in / der Kränkungsgesellschaft 39 ¿ Great Gatsby¿s Dominosteine 41 - / Europas sieben Zwickmühlen 44 ¿ Die Daten-Demokratur 46 / / Die Wirklichkeiten der Zukunft 49 / Gewissheiten und Unsicherheiten / Der Reichtum der Datenkraken 50 ¿ Daten als ruinöse Waffe 54 ¿ / Spione am Arbeitsplatz 56 ¿ Algorithmen an die Macht 58 ¿ / Mit Sicherheit Überwachung 62 ¿ Himmlische Selbstkontrolle 66 ¿ / Die Intelligenz der Roboterkräfte 70 ¿ Der Roboter, dein / Freund 70 ¿ Der Roboter, dein Feind 74 ¿ Die Künstliche Intelligenz, der Übermensch 79 ¿ Mobil statt nur Automobil 82 ¿ Die / (Ohn-)Macht der Senioren 90 ¿ Klimaverwandelt: heiß, stürmischer, getrieben 93 ¿ Migration: Die große Flucht 96 ¿ Die Welt - / ein China 100 / / Der Triumph des Hochmuts 112 / Der unheimliche Sieg der Hyperglobalisierung / Der verlässliche neue Finanzcrash 114 ¿ In der Eurofalle 123 ¿ / Frexit, Italexit, Brexit 127 ¿ Die Mär von der produktiven / Ungleichheit 128 ¿ Die zwei Warenwelten der 20:80-Gesellschaft 132 - Sprengsatz prekäre Arbeit 134 ¿ Wo wohnen? 137 ¿ / Schulden. Welche Schulden? 139 ¿ Die wahren Gewinner des / Freihandels 143 ¿ Das verflixte Wachstum 146 ¿ Steuern steuern 146 ¿ Aufklärung jetzt: Wurde global alles besser? 152 / / / Demokratie? Welche Demokratie? 158 / Wie der freie Westen versagt hat / Parteien als Selbstzweck 162 ¿ Medien als Richter 166 ¿ Lobbyisten an der Macht 171 ¿ Die Revolte der Eliten 173 ¿ Die Arroganz der offenen Gesellschaft 177 ¿ Fremd im eigenen Land 179 ¿ / Die große Spaltung 183 ¿ Populismuskeule, Nazikeule 185 ¿ / Von rechts bis faschistisch 187 ¿ Warum der Schuss ins eigene / Knie? 189 ¿ Die harte Währung Anerkennung 191 ¿ Das massenmächtige Ressentiment 192 / / Deutschlands neue Volksbewegung 195 / Mit deutschen Genen bundesweit 30 Prozent / National und sozial 204 ¿ Wenn der blaue Arm es will 206 ¿ / Zentrumslabor Daimler 209 ¿ Reichlich beschenkt 211 ¿ / Die Moderne und das Nationale - Volksroboter statt Mus­ / lime 216 - Neues Deutschland 219 / / Das europäische Endspiel 222 / Von den Fehlern der EU bis zu Orbäns Kreuzzug gegen die / Versprengten / Die vier Sündenfälle der EU 223 ¿ Das geschlossene Zeitfenster 231 ¿ »Wir« gegen »die« - die große EU-Schlacht 2019 234 ¿ / Die neue Jeanne d¿Arc 239 ¿ Russlands Freude, Trumps / Puzzle 241 / / Trumpismus ohne Trump 244 / Das neue US-amerikanische Vorbild / Der geplatzte amerikanische Traum 247 ¿ Die USA ticken und / ticken und ticken 251 ¿ Der Triumph der Zerstörung 258 ¿ Das / Ende der liberalen Demokratie 259 / / / Weiter, weiter, immer weiter. / Enger, enger, immer enger 262 / Rechtsnationale an der Macht - ihr Masterplan / Die asymmetrische Polarisierung - das neue Normale 263 ¿ / Österreich, geh du voran 265 ¿ Die Abschaffung der Wahrheit 268 ¿ Die Kontrolle über das Recht 270 ¿ Die Meinung / beherrschen 273 ¿ Die Finanziers als Warlords 275 ¿ Die ökonomischen Wohltaten 277 ¿ Der protektionistische Glanz 280 ¿ / Die Droge Außenfeind 281 ¿ Das Opium der Identitären 284 ¿ / Der nützliche Özil 286 ¿ Der Nutzen des Terrors 289 ¿ Berufs­ / verbot durch Facebook 293 ¿ Die neue Sexiness des Militärs 296 ¿ / Vorwärts in die Kriegswirtschaft 298 ¿ Die Stärke der Institutionen 300 / / Die Kriegsspirale 303 / Die kommenden Waffengänge / Die unheilvollen Handelskriege 305 ¿ Bruder Währungskrieg 307 ¿ Heraufbeschworene Bürgerkriege 308 ¿ Verlockende / Grenzkriege 310 ¿ Immer wieder Cyberkriege 310 ¿ Das unbe­ / merkte Wettrüsten 313 - Und der große heiße Krieg? 314 / / Im Widerstand - das Leben danach 318 / Wie wir uns wehren müssten / Die Renaissance der Dissidenten 321 ¿ Wer schießt, wird / Schütze 322 / / / Glaubwürdig teilen 325 / Die Vernunft der Utopie / Soziale Teilhabe 326 ¿ Raus aus der Blase 326 ¿ Emotionale / Bildung und soziale Patenschaften 328 ¿ Digitale Teilhabe 328 ¿ / Die Macht über eigene Lebensspuren 328 ¿ Digitale Menschen­ / rechte 330 ¿ Der Segen der erweiterten Realität 331 ¿ Ökonomische Teilhabe 332 ¿ Ja, Gewerkschaften 332 - Wohnungen / statt Wählerrevolten 334 ¿ Grundeinkommen! Grundeinkommen? 335 ¿ Mobilitätsstabilität und Lohnquote 336 ¿ Gerechter / Handel statt blinder Freihandel 337 ¿ Kartelle sprengen und / andere Steuern 339 ¿ Reiche resozialisieren 339 ¿ Migration: / Die siamesischen Zwillinge 341 ¿ Politische Teilhabe 343 ¿ Die / neue Bürgermacht 343 ¿ Eine kühne europäische Demokratie / wagen 344 ¿ Dem chinesischen Modell entgegentreten 346 / / 20 Ideen für das »New Game« 349 / Eine Zusammenfassung der wichtigsten Anliegen dieses Buches / / Persönliche Nachbemerkung 356 / / Anmerkungen 358 / Detaillierte Anmerkungen (Quellenverweise) zur Grafik / »Die Steuerflüchtlinge und die Kosten für Flüchtlinge« 381 / / Ein Dank 382
Details
VerfasserIn: Martin, Hans-Peter
VerfasserInnenangabe: Hans-Peter Martin. Mitarbeit: Manuel Martin
Jahr: 2018
Verlag: London, Penguin Verlag
Systematik: GW.S, I-19/01, GS.O
ISBN: 978-3-328-60023-7
2. ISBN: 3-328-60023-X
Beschreibung: 1. Auflage, 381 Seiten : Diagramme
Beteiligte Personen: Martin, Manuel
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch