X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 9
Political correctness
ein Streitgespräch
Verfasserangabe: Michael Eric Dyson & Michelle Goldberg versus Stephen Fry & Jordan Peterson ; aus dem Englischen von Jürgen Neubauer und mit einem Vorwort von Eva Illouz
Jahr: 2019
Verlag: München, Nagel & Kimche
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.AV Poli / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Grundlagen unseres Wissens und unserer Meinungen bestimmen unser Denken und Handeln, doch die westliche Zivilisation steht vor Herausforderungen, die sich vehement zuspitzen: den Differenzen zwischen den Geschlechtern (#MeToo), den Ethnien, den Religionen, den politischen und ökonomischen Extremen. Wie offen kann oder muss über soziale Konflikte gesprochen werden, warum gibt es Tabus? Diese angeheizte Diskussion über Political Correctness erhellt die Problemstellungen, sie differenziert und gibt Antworten. Eine aufregende Debatte, die 2018 in Toronto im Rahmen der Munk Debates (internationales Podium für zeitgeschichtliche Diskussionen) stattgefunden hat und durch die dezidierten Positionen der Beteiligten die eigene Meinungsbildung forciert.
 
INHALT
DIE MUNK-DEBATTEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
EIN BRIEF VON PETER MUNK. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
VORWORT - EVA ILLOUZ. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
VORGESPRÄCHE MIT DEM MODERATOR
RUDYARD GRIFFITHS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
DIE DEBATTE:
»STELLT DAS, WAS ALS POLITISCHE KORREKTHEIT
BEZEICHNET WIRD, EINEN FORTSCHRITT DAR?«
PRO MICHAEL ERIC DYSON S MICHELLE GOLDBERG
CONTRA STEPHEN FRY ß JORDAN PETERSON . . . . . . . . 81
NACHGESPRÄCHE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
ANHANG.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
DIE TEILNEHMER DER DEBATTE.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
DIE VORGESPRÄCHE-QUELLEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
DANK. . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .158
VITEN - ÜBERSETZER. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Details
VerfasserInnenangabe: Michael Eric Dyson & Michelle Goldberg versus Stephen Fry & Jordan Peterson ; aus dem Englischen von Jürgen Neubauer und mit einem Vorwort von Eva Illouz
Jahr: 2019
Verlag: München, Nagel & Kimche
Systematik: GP.AV
ISBN: 978-3-312-01142-1
2. ISBN: 3-312-01142-6
Beschreibung: 1. Auflage, 158 Seiten
Beteiligte Personen: Peterson, Jordan B.; Illouz, Eva
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Political correctness
Mediengruppe: Buch