X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 40
Handbuch Sozialwissenschaftliche Berufsfelder
Modelle zur Unterstützung beruflicher Orientierungsprozesse
Verfasserangabe: Wolfram Breger, Katrin Späte, Paula Wiesemann (Hrsg.)
Jahr: 2016
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.A Hand / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Handbuch stellt Studierenden mit Bachelor- und Masterabschlüssen soziologischer und sozialwissenschaftlicher Studiengänge das große Spektrum an Berufsfeldern wirklichkeitsnah vor und unterstützt sie dabei, berufliche Pläne zu konkretisieren, indem Strukturen von Tätigkeiten, Organisationen und Anforderungen in bestimmten Bereichen anschaulich beschrieben werden. Den Herausgebenden ist es dabei besonders wichtig, die Rede von der Theorie-Praxiskluft zu überwinden und aufzuzeigen, wie wichtig sozialwissenschaftliches Können und sozialwissenschaftliche Expertise in vielen Berufsfeldern sind.?
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Geleitwort V
Vorwort VII / Teil A Studium und berufliche Orientierung / Sozialwissenschaftliche BerufsfelderModelle zur Unterstützung beruflicher
Orientierungsprozesse 3
Katrin Späte / Mit Bologna alles besser? Soziologie von der Institutionalisierung zur Akkreditierung ..11
Wolfram Breger / Gesucht: Soziologinnen und Soziologen? Der Stellenmarkt in der Wochenzeitung
"Die Zeit" 2001 bis 2014 27
Norbert Schreiber / Erwartungen der Wirtschaft an Absolventinnen und Absolventen 35
Kevin Heidenreich / Teil B Sozialwissenschaftliche Berufsfelder
1 Anwendungsorientierte Forschung / Beruflichkeit und KompetenzentwicklungDie Aufgaben der
Berufsbildungsforschung 49
Agnes Dietzen / Qualitative Marktforschung 59
Tatiana Müller / 2 Interessenvertretung / Arbeiten bei einer Gewerkschaft 73
Joyce Abebrese / Arbeiten für den FriedenMit Soziologie zur Friedensfachkraft 81
Philipp von Zwehl / Friedensfachkraft: Zwischen Public Relations und Friedensarbeit 87
Johannes Rüger
3 Journalismus / Kritisches Gedankengut ist gesund für die Gesellschaft 95
Sonia Mikich im Gespräch mit Wolfram Breger / Ein TraumberufSportberichterstattung und Sendungsmanagement im öffentlich­
rechtlichen Fernsehen 101
Boris Inanici / Kürzer, knackiger, mutiger: Vom Soziologiestudium in den Journalismus 109
Bianca Fritz / Energie-Fachinformation: Vermittlung mit System 117
Franz Lamprecht / 4 Kommunale Verwaltung / Kommunikation ist (fast) alles: Zwischen Politik und öffentlicher Verwaltung
als Referentin des Bürgermeisters 125
Paula Wiesemann / Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte - Institutionalisierung der
Gleichstellung 133
Mandy Geithner-Simbine / Stadt- und Verkehrsplanung in der öffentlichen Verwaltung 143
Ingeborg Grau / Gesundheits- und Sozialplanung im Ennepe-Ruhr-Kreis 151
Katrin Johanna Kügler und Margarethe Kubitza / Kommunale Sozialplanung 165
Manfred Wittmann / 5 Management und Beratung / Unternehmen: Mit Soziologie ins Management 179
Florian Böllhoff / Freiberuflichkeit mit Soziologie: Chancen und Risiken der Selbständigkeit 189
Jürgen Lehmann / 6 Wissenschaft und Bildung / Mit Soziologie ins Hochschulmanagement 205
Annette Pietsch / Berufung zu Freiheit und Vielfalt: Soziologieprofessur an einer Universität 215
Birgit Blättel-Mink / Alterssoziologie hat Zukunft 227
Jörg Peter / Wildern im Revier der Historiker: Das Museum als Arbeitsfeld 237
Thomas Drerup / Teil C Soziologie in europäischer Perspektive / Soziologiestudium und Berufsaussichten in Fin nland 247
Juhani Laurinkari / Soziologie in Frankreich: Ausbildung, Beschäftigung und Praxis 253
Odile Piriou / Studying and Practicing Sociology in Spain 267
Fernändez-Esquinas, Finkel, Dominguez-Amorös und Gomez-Ydnez / Anhang 287 / Autorinnen und Autoren 303
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Wolfram Breger, Katrin Späte, Paula Wiesemann (Hrsg.)
Jahr: 2016
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Systematik: GS.A
ISBN: 978-3-658-10456-6
2. ISBN: 978-3-658-10457-3
Beschreibung: XI, 306 S.
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch