Cover von Die Frau, die gegen den Strom schwamm wird in neuem Tab geöffnet

Die Frau, die gegen den Strom schwamm

Reportagen
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Schüller, Christian
Verfasser*innenangabe: Christian Schüller
Jahr: 2023
Verlag: Wien, Picus Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.EOS Schül / College 2d - Geschichte Status: Vorbestellt Frist: Vorbestellungen: 1

Inhalt

Eine russische Frau wird in ein psychiatrisches Gefängnis eingesperrt, weil sie Briefe politischer Gefangener abschreibt und verbreitet. Diese Geschichte schnappt ein vierzehnjähriger Wiener im Radio auf und beschließt, Journalist zu werden.
Wie die Geschichte der Briefschreiberin weiterging, erfährt er erst ein halbes Jahrhundert später – als sie mit siebenundsiebzig Jahren auf den Roten Platz geht, um für Meinungsfreiheit zu demonstrieren.
Zu diesem Zeitpunkt lebt Christian Schüller in der Türkei. Er hat in Ländern gearbeitet, wo Unterdrückung und Willkür den Alltag beherrschen. Seine Reportagen handeln von Menschen, die ihre Ohnmacht an Schwächeren auslassen – und von anderen, die sich in große Schwierigkeiten bringen, weil sie ihrem Gewissen folgen. Von denen, die sich von sogenannten starken Männern mitreißen lassen, und von Frauen, die gegen den Strom schwimmen.
(Verlagstext)

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Schüller, Christian
Verfasser*innenangabe: Christian Schüller
Jahr: 2023
Verlag: Wien, Picus Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GE.EOS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7117-2141-9
2. ISBN: 3-7117-2141-9
Beschreibung: 232 Seiten
Schlagwörter: Frau, Reportage, Russland, Erwachsene Frau, Frauen, Großrussland, Rossija (GKD), Rossijskaja Federacija (GKD), Russische Föderation, Rußland, Weib, Weibliche Erwachsene
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch