Cover von Die Welt der Vorurteile wird in neuem Tab geöffnet

Die Welt der Vorurteile

Geschichte und Grundlagen für Menschliches und Unmenschliches
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Heller, Ágnes
Verfasser*innenangabe: Ágnes Heller
Jahr: 2014
Verlag: Wien [u.a.], Ed. Konturen
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PR Hell / College 3a - Gesellschaft, Politik / Regal 3a-4 Status: Entliehen Frist: 05.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ágnes Heller greift zurück bis in die Antike, um zu zeigen, unter welchen Umständen Vorurteile entstehen können. Sie fragt nach gesellschaft lichen und psychologischen Voraussetzungen und analysiert die grundlegenden Vorurteile der Moderne: rassische, ethnische und religiöse Vorurteile, Klassenvorurteile, Vorurteile gegen Frauen und sexuelle Vorurteile. Von Sokrates bis Shakespeare, von Leibniz über Weber bis Foucault und Luhmann führt uns die Grande Dame der Philosophie vor Augen, was sie auch persönlich im 20. und 21. Jahrhundert erlebt hat und noch erlebt: einen ganzen Kosmos von Vorurteilen.
 
 
Inhalt
 
Vorwort
 
1. Ontologische und anthropologische
Vorbedingungen von Vorurteilen 9
Gadamers Begriff des Vorurteils - Gegenwart und Vergangenheit - Die
Aufklärung und der empirische Begriff der Vorurteile - Geworfenheit
und Orientierung - Affekte und Gefühle - Individuum und Person
2. Gesellschaftliche und psychologische Voraussetzungen
von Vorurteilen 30
Stratifikation und Funktion - Kulturelle Gemeinschaft - Über-Ver­
allgemeinerung und Stereotype - Assimilation, Dissimilation und
kulturelles Gedächtnis - Verstehen und Sicherheit - Flucht vor der Ver­
antwortung - Identität - Traumen - Einbildungskraft und Projektion
3. Warum entstehen Vorurteile in der Moderne? 48
Die Dynamik der Moderne - Die unzufriedene Gesellschaft - Die
Struktur der Moderne - Die Konstituenten der Moderne - Die Politik
der Moderne - Freiheit - Gleichheit und Ungleichheit - Brüderlichkeit
oder Schwesterlichkeit - Die Kritik der Moderne - Die dominierende
Weltanschauung - Fragen der modernen Kultur
4. Rassische, ethnische und religiöse Vorurteile 76
Der anthropologische Kulturbegriff - Kultur versus Zivilisation -
Der Begriff der Hochkultur - Der Begriff des kulturellen Diskurses -
Exkurs: Über den Begriff der Wahrheit - Rassismus - Entwicklung des
Antisemitismus
 
5. Das Böse und der Totalitarismus 101
Die welthistorische Rolle des Bösen - Das natürliche Böse - Das mora­
lische Böse - Die Entwicklung des Totalitarismus - Sowjetunion, Nazi­
deutschland und der Holocaust
6. Klassenvorurteile, Vorurteile gegen Frauen
und sexuelleVorurteile 125
Statische und dynamische Gerechtigkeit - Verteilende und strafende
Gerechtigkeit - Parvenüs - Sexuelle Vorurteile - Vorurteile gegen
Frauen
7. Philosophische Vorurteile 148
Naturwissenschaft - Individuelle Vorurteile - Die Frage der Identität
Literatur 159
 
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Heller, Ágnes
Verfasser*innenangabe: Ágnes Heller
Jahr: 2014
Verlag: Wien [u.a.], Ed. Konturen
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GP.PR
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-902968-03-6
2. ISBN: 3-902968-03-6
Beschreibung: 161 S.
Schlagwörter: Ressentiment, Vorurteil, Ideengeschichte, Soziales Vorurteil, Vorgefasste Meinung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 159 - 160
Mediengruppe: Buch